Greifswald im November II

In der Woche vom 14. zum 20. November beginnt der diesjährige PolenmARkT, das Kulturangebot der Hansestadt Greifswald hat neben dem herbstlichen Highlight noch einige weitere interessante Angebote zu bieten. Wir haben heute mal wieder geschaut, was es so an empfehlenswerten Veranstaltungen so gibt, und unsere Favoriten heraus gesucht. Gleich zu Beginn eine schlechte Nachricht für alle Freunde der klassischen Musik. Das Konzert mit dem berühmten Pianisten Justus Franz, welches am Dienstag im Theater Greifswald stattfinden sollte, wurde leider abgesagt. Wir hoffen mal, dass es damit die einzige Absage für diese Woche bleibt, denn die für die vorherigen Woche von uns angekündigte Party in den Polly Faber Hallen wurde leider durch das Ordnungsamt verhindert.

Anzeige

Am Montag Abend gibt es ab 21:00 Uhr wieder ein Open Mic im Café Koeppen. Inzwischen ist es schon die siebenundzwanzigste Ausgabe dieser Veranstaltung, bei welcher man eigene Texte, Gedichte oder Lieder vortragen kann. Wie immer ist der Eintritt zum Open Mic umsonst und wenn man etwas Eigenes vorträgt, bekommt man ein Gratisgetränk. Es ist bei jedem Mal immer wieder erstunlich, welche Kreativität in den teilnehmenden Leuten steckt. Wer nicht in die Verlegeheit kommen möchte, selber eigene Texte vortragen zu müssen, der kann im St. Spiritus Greifswald bei einer Lesung mit Ditte Clemens ihren humoristischen Texten lauschen. Der Mittwoch Abend steht dann ganz im Zeichen eines 33. Geburtstages. Das Geburtstagskind ist der Stundentenclub Kiste, der inzwischen ein Alter erreicht hat, welches die wenigsten Studenten aufweisen können. Neben einer Menge Freibier wird für diese Geburtstagsfeier, bei der sämtliche DJ´s des Clubs auflegen werden, kein Eintritt verlangt. Also ab in die Kiste …

Am Donnerstag beginnt um 19:00 Uhr der PolenmARkT. Einen Einblick in das abwechslungsreiche Programm gab es hier schon vor ein paar Tagen, einen Überblick über das gesamte Programm findet man auf der Seite der Veranstaltung. In der Kulturbar gibt an diesem Abend es passend zu den polnischen Kulturtagen eine neue Ausstellung. Unter dem Motto Mal rüber … beginnt um 20:00 Uhr die Vernissage für diese Gemeinschaftsausstellung mit Fotografien verschiedener Studenten einen künstlerischen Einblick in das unbekannte Nachbarland Polen. Zur selben Zeit gibt es in der Erleb(nis)BAR Live-Musik mit lupus in fabula. Auch für dieses Konzert mit Gitarrenmusik von Bruce Springsteen & Co. muss man keinen Eintritt zahlen.

Diese Woche wird überdurchschnittlich billig, denn auch am Freitag und Samstag gibt es solche Angebote. Im Rahmen der Klima-Aktionstage, welche in der Woche in Greifswald stattfinden, gibt es einige kostenlose Konzerte in der Stadthalle. Um 15:30 und 16:30 kann man einige Kostproben der Künste junger Musikern aus der Region bekommen. Um 22:00 Uhr gibt es dann ein Konzert mit der Greifswalder Kultband Krach. Wer das diesjährige Sommerabschlusskonzert der Band im Museumshafen verpasst haben sollte, der kann am Freitag Abend im Kaisersaal nach absolut tanzbaren Musik von Krach tanzen. Am Samstag gibt es dann gleich zwei Konzerte mit Simply 4 Swing, die ab 11:30 beziehungsweise 13:30 Uhr unter anderem eine Auswahl von Songs von Frank Sinatra spielen werden. Um 15:30 stellt dann Bob Beeman den interessierten Zuhörern sein inzwischen schon zweites Soloalbum vor. Der Samstag Abend steht dann im Zeichen des finnischen und argentinischen Tangos, denn ab 21:00 Uhr zeigen Die Freunde des vollen Mondes bei einem Konzert ihr Können.