Anzeige

725-Jahre-Feier der Stadt Grimmen

Marktplatz Grimmen
Marktplatz Grimmen

Wenn man in die Geschichte der Stadt Grimmen zurückblickt, dann wird einem mit der größten Wahrscheinlichkeit auf den alten Spruch In Grimmen kann’s nicht stimmen stoßen, der nur allzu deutlich auf ein Kapitel der Stadtgeschichte andeutet, das wohl dunkler hätte nicht ausfallen können. Beim Festumzug der am 30. Juni 2012 ab 10:30 Uhr durch die Stadt führt, wird man dann auch an diese Episode erinnern, die der Stadt in der Region einen gewissen Ruf eingebracht hat, denn bei der Hexenverfolgung, welche im Mittelalter tausenden Leuten das Leben auf dem Scheiterhaufen kostete, nahm die kleine und relativ unbedeutende Ackerbürgerstadt eine führende Rolle ein. Gesehen auf die Einwohnerzahl und den insgesamt geführten Hexenprozessen war die Stadt Grimmen überproportional vertreten, was wohl nicht nur den außenstehenden Leuten mehr als ungeheuer vorkam.

Anzeige

Inzwischen sind schon 725 Jahre vergangen, seitdem die Stadt Grimmen gegründet wurde, für die Bürger der Stadt ein guter Grund dieses besondere Datum mit einem mehrtägigen Volksfest zu begehen. Einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum wird der Festumzug durch Grimmen sein, wobei man den Besuchern auch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm bieten wird, bei dem auch bekannte Bands wie beispielsweise die Gruppe Karat auftreten werden. Auch an die kleineren Besucher wurde bei der Zusammenstellung des Programms gedacht. So wird man während der vier Tage auf dem Parkplatz am Bahnhof Karussells und auch ein Riesenrad vorfinden. Im Volkspark wird am Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr ein Familienfest veranstaltet, bei dem den kleinen Besuchern auch ein spezielles Kinderprogramm mit Puppenspielern vorgeführt wird. Am Donnerstag den 28. Juni, dem ersten Tag des Stadtjubiläums wird es noch recht beschaulich zugehen.

Den Großteil des Programms wird man am darauffolgenden Freitag und sowie den beiden Wochenendtagen zu sehen bekommen. Zusätzlich zum Rummel am Bahnhof wird man im Volkspark einen Handwerkermarkt und entlang der Straße der Solidarität zahlreiche Händler mit ihren Ständen finden können. Sportlich geht es dann ab 18:00 Uhr zu, wenn unter dem Motto 725-Kilometer für Grimmen ein Lauf für den Erwerb einer neuen Skulptur, welche das Stadtbild von Grimmen verschönern soll, veranstaltet wird. Mit dem Slogan Merkwürdig schön wirbt die Stadt Grimmen für sich, ob und wie schön die Altstadt ist kann man bei einer nächtlichen Stadtführung erleben, welche um 20:00 Uhr beginnt. Der Abend klingt mit A Tribute to Alan Parsons aus, bei dem das Jugendblasorchester aus Grimmen und die Musikschule aus der Stadt Bergen auf der Insel Rügen zusammen Konzert mit Musikstücke von Alan Parsons spielen werden.

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum wird man am Samstag erleben können. Angefangen beim Festumzug durch die historische Altstadt, über den Mittelaltermarkt im Stadtpark, über das Konzert mit der Gruppe Karussell bis hin zum Höhenfeuerwerk, welches um Mitternacht den Himmel über der Stadt erhellen soll, der Samstag ist derjenige Tag, an dem man wohl am meisten erleben kann. Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Marienkirche von Grimmen deutlich ruhiger als der Samstag aufgehört hat, oder genauso, wenn man stattdessen eine halbe Stunde später zum Frühschuppen an der Bühne vor dem Kulturhaus geht. Zu den Musikern, die man an diesem Tag auf der Bühne sehen kann, zählen die beiden Mädels von Cora, welche unter anderem mit Amsterdam einen beliebten Hit gelandet haben, sowie die Gruppe Karat, welche wohl auch ihren größten Hit Über sieben Brücken musst du gehn performen werden. Und da ein Feuerwerk nicht genug ist, ist auch für den Sonntag zum Abschluss gegen 22.30 Uhr ein Höhenfeuerwerk geplant. Das gesamte Programm des Stadtjubiläums findet man auf der Homepage der Stadt Grimmen.

Freitag 29. Juni 2012
18:00 Uhr – 725-Kilometer für Grimmen
20:00 Uhr – abendliche Stadtführung
22:00 Uhr – A Tribute to Alan Parsons (Bühne Kulturhaus)

Anzeige

Samstag 30. Juni 2012
10:00 Uhr – Kirmes (Kulturhaus)
10:30 Uhr – Festumzug durch Grimmen
13:00 Uhr – Mittelaltermarkt (Volkspark)
15.00 Uhr – Grimmener Stadtchor (Bühne Marktplatz)
20:00 Uhr – abendliche Hexenführung
21:00 Uhr – Konzert mit Karussell (Bühne Kulturhaus)
22:30 Uhr – NDR-Showband Back to Music (Bühne Kulturhaus)
23:00 Uhr – Open Air Party (Bühne Kulturhaus)
00:00 Uhr – Höhenfeuerwerk

Anzeige

Sonntag 1. Juli 2012
10:00 Uhr – Festgottesdienst (Marienkirche Grimmen)
10:30 Uhr – Frühschoppen (Bühne Kulturhaus)
12:00 Uhr – Konzert mit den Randfichten (Bühne Kulturhaus)
16:00 Uhr – Konzert mit Cora (Bühne Kulturhaus)
19:00 Uhr – Konzert mit Karat (Bühne Kulturhaus)
22:30 Uhr – Höhenfeuerwerk