13. Polnische Wochen in Mecklenburg-Vorpommern

Swing Lovers
Swing Lovers

Die polnische Kultur dürfte vielen Greifswaldern nicht allzu fremd sein, vor allem wenn man zu den Leuten gehören sollte, welche die Veranstaltungen des alljährlich stattfindenden PolenmARkT besuchen. Etwas unbekannter dürften die Veranstaltungen sein, welche die Deutsch-Polnische Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern e.V. im Rahmen der polnische Wochen in Mecklenburg-Vorpommern anbieten, die in diesem Jahr übrigens schon zum dreizehnten Mal stattfinden. Da die vom Verein angebotenen Veranstaltungen überall im Bundesland stattfinden, ist das in Greifswald zu findende Angebot recht überschaubar. So fand schon am 4. September im Pommerschen Landesmuseum ein Vortrag über das deutsch-polnische Verhältnis statt. Am 14. September war die Vernissage der polnischen Künstlerin Bernadeta Wdzieczna, welche sich in Werken ihrer Ausstellung Sztuka i medycyna, die man auf dem Gelände des Medigreif besichtigen kann, mit der Beziehung zwischen Kunst und Medizin beschäftigt.

Für Musikfreunde dürfte aber das Konzert am interessantesten sein, welches am Donnerstag den 20. September auf dem Fischmarkt zu hören sein wird. In diesem Konzert kommt die langjährige Zusammenarbeit der Greifswalder Musikfabrik mit polnischen Einrichtungen zu tragen, die einen gemeinsamen Auftritt zweier Bands ermöglichen. Zum einen wäre das die Greifswalder Formation Jackpot, welche sich aus Schülern der Musikfabrik zusammensetzt. Die erst vor gut zwei Jahren gegründete Kinderjazzband hat dank der guten Ausbildung an ihrer Musikschule im letzten Jahr schon die Möglichkeit beim Kids Jazz L.E. in Leipzig aufzutreten. Bei dem durch den bekannten Jazzmusiker Reiko Brockelt ins Leben gerufene Festival steht die Nachwuchsförderung der Jazzmusiker im Vordergrund. Während andere Jazzformationen nur bekannte Stücke nachspielen, hat Jackpot sogar schon eigene Kompositionen im Programm. Ihren letzten größeren Auftritt hatte sie übrigens beim diesjährigen Kleinkunstfest in Gross Kiesow.

Deutlich älter als die sechs Nachwuchsmusiker von Jackpot sind die Mitglieder der Stettiner Formation Swing Lovers. Die im Jahre 1990 vom bekannten polnischen Pianisten Stefan Lubkowski gegründete Band ist in ihrer Heimat eine bekannte Größe. Neben Auftritten in ihrer Heimatstadt, unter anderem kann man sie auch des Öfteren bei im Galaxy veranstalteten Konzertreihe mit Jazzmusik hören, sind sie wohl schon in allen bekannten Jazzclubs Polens gewesen. Aber auch zahlreiche Auslandsauftritte haben die Musiker der Swing Lovers hinter sich gebracht, darunter auch schon einige in der Hansestadt Greifswald. Bei ihrem nächsten Auftritt, den sie hier absolvieren werden, wird man sie aber nicht in den Räumlichkeiten der Musikfabrik Greifswald sehen können, sondern zusammen mit Jackpot auf einer Bühne auf dem Fischmarkt. Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr, also früh genug, um nach dem Feierabend das deutsch-polnische Konzert besuchen zu können.

Anzeige

Termin

20. September 2012
17:00 – Fischmarkt