Anzeige

Straßensperrung am Hansering – eine neue Verkehrsinsel wird gebaut

Verkehrsinsel im Hansering
Verkehrsinsel im Hansering

Wer ab dem 23. November von Stralsund aus kommend in Richtung Altstadt möchte, muss bis einschließlich des 7. Dezember einen etwas größeren Umweg in Kauf nehmen, denn während dieser Zeit wird der Hansering aufgrund Bauarbeiten einseitig gesperrt sein. Bis dahin wird man auf die Ortsumgehung geleitet, welche man bis zur Ausfahrt Grimmer Straße nutzen muss. Über die im Hansering durchgeführten Bauarbeiten werden sich diejenigen Greifswalderinnen und Greifswalder freuen dürfen, die den Museumshafen als Ort der Erholung und des gemütlichen Eisammenseins für sich entdeckt haben, denn die längst notwendige Verkehrsinsel, die man für eine gefahrenfreie Überquerung der Straße benötigt, wurde endlich in Angriff genommen.

Eine behelfsmäßige Verkehrsinsel gab es bisher zwar schon an dieser Stelle, diese war aber aufgrund ihrer doch recht bescheidenen Ausmaße nicht für den in den wärmeren Monaten auftretenden Verkehr ausgelegt. Zum Jahresende hat die Stadtverwaltung nach ihren Angaben neunundzwanzigtausend Euro in die Hand genommen und die in der Hansestadt Greifswald ansässige ASA Bau GmbH beauftregt, diese Baumaßnahme durchzuführen. Nach Beendigung dieser Arbeiten wird die dann am Ende der Knopfstraße befindliche Verkehrsinsel nicht nur deutlich größer ausfallen, als die bisher vorhandene Notlösung, sondern auch einen barrierefreien Übergang über die Straße gewährleisten. Mit dieser Verkehrsinsel dürfte sich der Weg vom und zum Greifswalder Museumshafen deutlich angenehmer gestalten. Im Gegensatz zu anderen Baumaßnahmen dürften die dafür bereitgestellten Gelder deutlich besser angelegt sein und die Sicherheit auf Greifswald Straßen verbessern.

Termin

23. November bis 7. Dezember 2012