Anzeige

Greifswalder Oster- und Blumenmarkt 2013

Marktplatz Greifswald
Marktplatz Greifswald

Ob sich die Besucher beim 21. Greifswalder Oster- und Blumenmarkt auf die Osterfeiertage und den Frühling einstimmen können, wie es die Veranstalter gerne hätten, dürfte wohl etwas fraglich sein, denn derzeitig sieht es rein wettertechnisch eher nach einem verspäteten Weihnachtsmarkt aus. Dementsprechend übersichtlich dürfte an diesem Tag auch das Angebot der angekündigten Gerichte ausfallen, welche aus den ersten Frühlingskräutern zubereitet sein sollen, von saisonalem Obst und Gemüse aus der Region einmal ganz zu schweigen. Bleiben also die Angebote der Floristen, die ihre Waren für gewöhnlich aus holländischen Gewächshäusern beziehen. Insgesamt siebzehn Vertreter ihrer Zunft, die ein Geschäft in Greifswald und der näheren Umgebung betreiben, werden unter anderem Osterschmuck zum Verkauf anbieten. Das Garten- und Pflanzencenter von Eberhard Vorpahl aus Jarmen wird nach Angaben der Stadt auch in diesem Jahr wieder mit einem speziellen Angebot für Kinder vertreten sein, welche in ihrer sogenannten Kindergärtnerei eigene Blumengestecke gestalten können. Das dürfte zumindest eines der am österlichsten Bastelangebote sein, die man beim diesjährigen Oster- und Blumenmarkt finden kann.

Anzeige

Neben den Ständen der Floristen soll es auch über dreißig Stände mit kunsthandwerklich hergestellten Produkten geben, worunter natürlich auch Osterdekorationen zu finden sein werden. Wie üblich gibt es auch in diesem Jahr ein Unterhaltungsprogramm. Den Anfang wird um 10:30 Uhr der von zahlreichen Volksfesten bekannte Dave Schwarz, unter anderem die Hanse Sail in Rostock, mit seinem Kinderprogramm Silly Willy machen. Nachdem er seine Spielzeugkiste geschlossen hat, betritt um die Mittagszeit die Greifswalder Formation Grassgreen die Bühne, auf der sie, Nomen est Omen, ein Programm mit American Folk spielen wird. Deutlich volkstümlicher wird der Auftritt von Fiedl, Eixi und Hein, den drei Matrosen in Lederhosen ausfallen, die einst, als sie noch zu viert waren, unter dem Namen De Strandfichten bekannt wurden. Nach dem Auftritt des wohl erfolgreichsten Volksmusiktrios Norddeutschlands heißt es dann Dankeschön mit roten Rosen, wenn am Nachmittag die Leipziger Schlagersängerin Daniella Bensch alias Daniella Rossini ihr Programm mit zum Teil eigenen Schlagern spielen wird.

Termin
30. März 2013
10:00 – 17:00 Uhr
Marktplatz

Unterhaltungsprogramm
10:30 Uhr – Silly Willy
12:00 Uhr – Grassgreen
14:00 Uhr – Matrosen in Lederhosen
15:15 Uhr – Daniella Rossini