Anzeige

Heringsfest auf der Kronlastadie

Stralsund
Stralsund

In Mecklenburg-Vorpommern hat der Fang und die Verarbeitung von Heringen lange Tradition. Die Wismarer Heringstage oder die Usedomer Heringswochen sind seit einigen Jahren etablierte Veranstaltungen, bei denen die Zubereitung des beliebten und doch noch recht preiswerten Speisefisches zelebriert wird. Wenn man vom Heringsfest in Altefähr einmal absieht, dass eigentlich auch nicht zur Hansestadt Stralsund gehört, ist der Hering in Stralsund noch nicht wirklich gewürdigt worden. Diese Lücke füllen nun die Betreiber der Restaurants auf der Kronlastadie aus, indem sie am Sonntag den 14. April ab 11:00 Uhr ein maritimes Heringsfest veranstalten. Der Termin dürfte trotz der in ein paar Wochen beendeten Fangsaison günstig gelegt sein, denn neben dem erwarteten sonnigen Wetter, dürfte auch der verkaufsoffene Sonntag in Stralsund zahlreiche Leute in die historische Altstadt locken, welche die Gelegenheit für gewöhnlich auch dafür nutzen, etwas am Strelasund spazieren zu gehen.

Damit die Gäste nicht nur kulinarisch etwas geboten bekommen, soll es nach Angaben der Veranstalter ein Programm mit Livemusik und Unterhaltung für die Kinder geben. So soll es unter anderem eine Hüpfburg für die jüngeren Kinder oder eine Einführung in das Geocaching durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Waldseilgarten Altefähr für die älteren Kinder geben. Musikalisch darf man sich auf ein maritimes Programm freuen, welches unter anderem die Herren des Shantychores De Prohner Hafengäng bestreiten werden. Neben fangfrischem Fisch, den die Stralsunder Fischer direkt vom Wasser aus an ihre Kundschaft verkaufen werden, wird man diesen wie bei Heringsfesten üblich natürlich auch zubereitet erwerben können. Neben frisch geräucherten Fisch wird es verschiedene Heringsgerichte geben, wie beispielsweise die bei den Vorpommern beliebte Kombination von frisch gebratenen Heringen mit Bratkartoffeln.

Termin
14. April 2013
11:00 Uhr
Kronlastadie