Anzeige

Friedrich-Stellwagen-Orgeltage in Stralsund 2013

Stralsund
Stralsund

Friedrich Stellwagen größtes und zugleich auch letztes Werk sollte die Orgel der Stralsunder Marienkirche werden, welche nicht ohne Grund als eine der bedeutendsten Barockorgeln Norddeutschlands bezeichnet wird. Die nach ihrem Erbauer Stellwagen-Orgel genannte Orgel, ist zwar nur zu einem Teil erhalten geblieben, dank einer langjährigen Rekonstruktion konnte die ursprüngliche Disposition der Orgel wieder hergestellt werden, so dass die Königin der Instrumente, wie die Orgeln gern bezeichnet werden, wieder so klingt, wie ihr großer Baumeister sie einst erdachte. Bei den diesjährigen Friedrich-Stellwagen-Orgeltagen steht die Orgel der Stralsunder Marienkirche wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung, obwohl auch kleinere Artgenossen zu ihrem Recht kommen werden. Bei der Orgelexkursion am 31. August stehen Konzerte auf der Arnold-Orgel der Kirche zu Born auf dem Darß, der Wegscheider-Orgel der Schifferkirche in Ahrenshoop sowie der Mehmel-Orgel der St. Jürgen in Starkow. Die Exkursion auf den Darß und das pommersche Hinterland beinhaltet neben den Orgelkonzerten in den drei Kirchen auch Mittagessen und eine Kaffeepause, ist mit 56.00 Euro auch die teuerste Veranstaltung der Konzertreihe.

Anzeige

Bei den Orgelkonzerten in der Marienkirche steht zum Großteil die Musik norddeutscher Komponisten im Fokus. Ob beim Eröffnungskonzert, welches unter dem Motto Musikstadt Hamburg Werke von Weckmann, Praetorius, Reinken, Scheidemann und Lübeck präsentiert, oder dem Kammerkonzert mit Komponisten des 18. Jahrhunderts aus Danzig wie Gronau, Volckmar, Goldberg, Mohrheim und Eggert, sowie dem Gottesdienst am 1. September, bei dem die Orgelmusik alter norddeutscher Meister auf dem Programm steht, einen gewissen regionalen Bezug weist das diesjährige Programm zwar auf, wirft aber auch einen Blick auf die Nachbarn. Musik am Hof des Königs Wladislaw IV. Wasa zu Warschau lautet der Titel des Abschlusskonzertes, bei dem das Ensemble Hildebrandt 1719 unter Leitung von Krzysztof Urbaniak Werke von Merula, Siefert und Jarzebski spielen wird. Für die Orgelmatinee am 1. September mit Jan Börjesson aus dem schwedischen Göteborg wird übrigens kein Eintritt verlangt, die Tickets für die anderen Konzerte kann man übrigens auf der Seite der Friedrich-Stellwagen-Orgeltage bestellen.

Termin
28. August bis 1. September 2013
Marienkirche Stralsund