Anzeige

Energie für Vereine

Chor von St. Spiritus
Chor von St. Spiritus

Energie gab es bei der diesjährigen Sommeraktion der Stadtwerke Greifswald nicht zu gewinnen, dafür aber 500.00 Euro für jeweils drei Vereine einer bestimmten Größe. Nach Angaben der Stadtwerke Greifswald haben fast zehntausend Leute für ihre drei Lieblingsvereine abgegeben, die nun etwas mehr Geld zur Verfügung haben um ihre Vereinstätigkeiten finanzieren zu können. Dass größere Vereine nicht unbedingt auch immer ein besseres Abstimmungsergebnis vorzuweisen haben, beweisen die Platzierungen der universitären Vereine, welche trotz hoher Mitgliederzahlen nur zwei dritte Plätze belegen konnten. Bei den kleineren Vereinen lag der Hundegnadenhof Zemitz e.V. deutlich vor seinen Mitbewerbern, ein deutlicher besseres Ergebnis konnte nur die Greifswalder Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft auf sich vereinen, die mehr als doppelt so viele Stimmen als der Zucht-, Reit- und Fahrverein Wusterhusen e.V. bekam, welcher den zweiten Platz bei den mitgliederstärksten Vereinen belegte.

Vereine bis 50 Mitglieder

1. Platz – 497 Stimmen
Hundegnadenhof Zemitz e.V.
2. Platz – 317 Stimmen
Förderung der Kinderbetreuung Trassenheide e.V.
3. Platz – 295 Stimmen
1. TTC Greifswald
Jurypreis
Förderverein der RegS Caspar David Friedrich

Vereine mit 51 bis 100 Mitglieder

1. Platz – 457 Stimmen
Chor von St. Spiritus e.V.
2. Platz – 412 Stimmen
Förderverein Tierhoffreunde
3. Platz – 379 Stimmen
HSG Uni Greifswald e.V. Abt. HSG Schwimmteam
Jurypreis
TTSV Anklam e.V.

Vereine über 101 Mitglieder

1. Platz – 562 Stimmen
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft OG Greifswald e.V.
2. Platz – 241 Stimmen
Zucht-, Reit- und Fahrverein Wusterhusen e.V.
3. Platz – 238 Stimmen
Handball Spiel Gemeinschaft Greifswald
Jurypreis
Seesportclub Greifswald e.V.