Hanse-Tour Sonnenschein 2013

Hanse-Tour Sonnenschein 2013
Hanse-Tour Sonnenschein 2013

Rostock – Schwaan – Bützow – Güstrow – Krakow am See – Dahmen – Stavenhagen – Altentreptow – Neubrandenburg – Strasburg – Friedland – Anklam – Usedom – Ahlbeck – Zinnowitz – Wolgast – Kemnitz – Greifswald – Glewitz – Tribsees – Bad Sülze – Marlow – Sanitz – Brodersdorf – Rostock – an die fünfhundert Kilometer müsste man zurücklegen, wenn man bei der diesjährigen Hanse-Tour Sonnenschein mitmachen wollte. Immerhin etwas über zwanzig Kilometer ist die Strecke, die der Greifswalder Oberbürgermeister Dr. Arthur König zurücklegen wird, der das Teilnehmerfeld auf der Strecke von Katzow bis nach Greifswald anführen wird, wo der historische Marktplatz das Ziel der Etappe darstellt, die von Anklam aus über Usedom, Ahlbeck und Wolgast verläuft. Bevor die mehr als zweihundert Radfahrerinnen und Radfahrer am nächsten Tag nach Rostock aufbrechen, wo sie von Ministerpräsident Erwin Sellering auf der Hanse Sail empfangen werden, dürften sie auch in Greifswald auf reges Interesse stoßen, denn schließlich wird ein Teil der gesammelten Spendengelder in diesem Jahr an einen Verein fließen, der sich für den Bau eines neuen Eltern-Kind-Hauses in der Nähe des neuen Uniklinikums einsetzt.

Anzeige

Das Elternhaus Dr. Mildred Scheel wurde 1995 durch den in Greifswald ansässigen Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder und der Krebsforschung im Kindesalter Greifswald/Vorpommern e. V. in der Loitzer Straße errichtet, damals befand es sich noch in unmittelbarer Nähe der Kinderklinik. Durch den Bau des neuen Uniklinikums, in dem sich auch die heutige Kinderklinik befindet, ist zum einen die räumliche Nähe der Eltern zu ihren kranken Kindern nicht mehr gegeben, zum anderen reicht die Kapazität der vorhandenen Unterkünfte wegen der recht hohen Nachfrage nicht mehr aus. Nach Angaben des Vereins würde die Errichtung eines neuen Eltern-Kind-Hauses, in dem auch ganze Familien unterkommen könnten, mehr als eine Million Euro kosten. Mit dem Erhalt eines Anteils, der bei der Hanse-Tour Sonnenschein gesammelten Spendengelder, wäre der Greifswalder Verein wieder ein Stück näher an der Realisierung ihres Vorhabens, den Aufenthalt krebskranken Kinder und ihrer Eltern einfacher zu gestalten.

Wer die Sammelaktion der Hanse-Tour Sonnenschein und damit auch dem hiesigen Verein beim Bau seines neuen Eltern-Kind-Hauses unterstützen möchte, kann eine SMS mit Sonne an die 81190 senden. Wer diese fünf Euro teure SMS abgeschickt hat, könnte mit etwas Glück für ein paar Tage den Sonnenschein auf dem Deck eines der Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises genießen, denn unter allen Spendern wird eine mehrtägige Kreuzfahrt für zwei Personen verlost. Falls der Tross der Hanse-Tour Sonnenschein pünktlicher als die Deutsche Bahn sein sollte, dürfte sich dieser laut Planungen während der Zeit von 16:35 bis 17:35 Uhr auf dem Marktplatz aufhalten.

Eckhardt Rehberg - Arthur König - Helmut Rohde

Eckhardt Rehberg – Arthur König – Helmut Rohde

Termin

Anzeige

9. August 2013
16:35 – 17:35