Anzeige

Weberglockenmarkt Neubrandenburg 2014

Weberglockenmarkt Neubrandenburg
Weberglockenmarkt Neubrandenburg

Der Weberglockenmarkt in Neubrandenburg ist der größte Weihnachtsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte und auch in diesem Jahr sollen zahlreiche Angebote für eine hohe Attraktivität des Marktes sorgen und viele Leute in die Neubrandenburger Altstadt locken. Hierzu zählt in diesem Jahr auch wieder das beliebte Adventsshopping, bei dem am 30. Dezember, dem letzten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres, die Läden und Geschäfte der Innenstadt geöffnet haben. Gut zwei Wochen später soll dann beim zweiten Adventsshopping der Samstagabend zum Stöbern einladen. Bis um 22:00 Uhr werden die Geschäfte geöffnet haben, das Marktplatz-Center sogar bis um 23:00 Uhr, so dass man dann doch noch die Chance hat, an dem Abend das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden und die weihnachtliche Atmosphäre des Weberglockenmarktes zu genießen.

Anzeige

Freunde von kunsthandwerklichen Produkten sollten sich das Wochenende vom 13. zum 14. Dezember merken, denn dann erwartet sie am Treptower Tor wieder der alljährliche Weihnachtskunstmarkt mit einer breiten Auswahl an Produkten, die zum Teil auch aus der Region stammen. Aus der Region stammen auch meisten Produkte, die zwei Wochen zuvor am sogenannten Kunsthandwerkerwochenende in der Glockenstube präsentiert werden. Die Besucher erwartet unter anderem ein breites Angebot an Keramiken, Textilien, Kerzen und weihnachtlichen Dekorationen. Die Glockenstube bietet aber auch an anderen Tagen weihnachtliche Aktionen. So kann man in der Woche vom 15. zum 21. Dezember selber Kerzengießen, während sie sich in der Zeit vom 8. bis zum 12. Dezember in eine Weihnachtsbäckerei verwandeln wird.

Für die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher dürfte der traditionell am Nikolaustag stattfindende Laternenumzug zu den Höhepunkten gehören. Treffpunkt ist wie jedes Jahr der Platz vor der Konzertkirche, wo ab 16:45 Uhr der Neubrandenburger Wollweber Matthias Gerling seine Geschichte zum Besten gibt, die dem Neubrandenburger Weihnachtsmarkt seinen Namen gegeben hat. Bekanntlich retteten die Glockenklänge der Marienkirche ihm in einer stürmischen Winternacht das Leben, so dass das Läuten Wächterglocke noch heutzutage an diese Begebenheit erinnert. Über verschneite Wege geleitet er die Kinder entlang des Walles bis hin zur Weber-Bühne, wo sie schon der Weihnachtsmann sehnsüchtig erwartet. Jeden Freitag und Samstag heißt es dann wieder Party unter der Weber-Tanne. In der Zeit von 19:00 bis 21:00 Uhr präsentieren sich allabendlich verschiedene Bands mit ihrer Musik. Am 13. Dezember wird beispielsweise die Formation Mühlenberg & Co. für die Stimmung auf dem Weberglockenmarkt sorgen.

Termin
27. November bis 21. Dezember 2014
Sonntag bis Donnerstag 10:00 – 19:00 Uhr
Freitag bis Samstag 10:00 – 21:00 Uhr

Adventsshopping in der Neubrandenburger Innenstadt
Sonntag 30. Dezember 2014 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag 13. Dezember 2014 bis 22:00 Uhr

Kunsthandwerkerwochenende
29. bis 30. November 2014
Glockenstube (Turmstraße)

Weihnachtskunstmarkt am Treptower Tor
Samstag 13. Dezember 2014 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 14. Dezember 2014 10:00 – 18:00 Uhr