Anzeige

Greifswalder Erntedankmarkt 2015

Greifswalder Erntedankmarkt
Greifswalder Erntedankmarkt

Wer am 3. Oktober nicht hinaus ins Grüne fahren möchte, wo unter anderem der beliebte Appelmarkt in der Burg Klempenow zahlreiche Besucher erwartet, bekommt auch in Greifswald so Einiges an herbstlichen Impressionen geboten. Traditionell findet am Tag der Deutschen Einheit der Erntedankmarkt auf dem Greifswalder Marktplatz statt, auf dem neben saisonalen Obst und Gemüse, Blumen und Pflanzen, sowie Lebensmitteln aus der Region, auch eine große Bandbreite an kunsthandwerklichen Produkten zu finden sein werden. Zu den insgesamt fünfzehn Ständen mit Angeboten, die dem Erntedankmarkt seinen Namen geben, gesellen sich zehn weitere Stände mit Töpferwaren sowie dreißig Stände mit Kunsthandwerk. Passend zum Motto des Erntedankmarktes fällt das Angebot an Speisen aus, mit denen man den mehr oder weniger großen Hunger stillen kann. Unter anderem wird dieses mit Kürbissuppe, Soljanka, Kesselgulasch oder Flammkuchen zu bewerkstelligen sein. Wem das Angebot des Greifswalder Erntedankmarktes nicht ausreichen sollte, kann ein paar Straßen weiter in der Kapelle des St. Spiritus fündig werden, wo anlässlich des Erntedankmarktes ein Retro-und Kreativmarkt abgehalten wird. Wer gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen will, kann den Besuch des Erntedankmarktes mit einem Besuch des Greifswalder Tierparks verbinden, wo in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr der alljährliche Familientag stattfindet. Höhepunkt des Tages soll um 15:00 Uhr die Einweihung der neuen Anlage für die Erdmännchen sein, die zweifelsfrei zu den Lieblingen der meisten Kinder gehören.