Greifswalder Weihnachtsmarkt 2016

Weihnachtsmarkt Greifswald
Weihnachtsmarkt Greifswald

Spätestens dann, wenn die Weihnachtstanne ihren Standort in der Mitte des Marktplatzes gefunden hat, kündigt sich der hiesige Weihnachtsmarkt an, ob man ihn mag oder nicht. In diesem Jahr stammt das achtzehn Meter hohe Wahrzeichen, welches schon am 14. November aufgestellt wurde, aus dem vorpommerschen Katzow. Mit dem traditionellen Tannenbaumfest, bei dem Greifswalder Kindergartenkinder diese mit den von ihnen gebastelten Baumschmuck ausstatten, beginnt der Aufbau des Greifswalder Weihnachtsmarktes. Ein Angebot wird sich auch in diesem Jahr nicht auf dem Marktplatz finden lassen, denn die von einigen Leuten gewünschte Eislaufbahn konnte bekanntlich aus aus Kostengründen nicht realisiert werden. Auf ein Riesenrad muss man in diesem Jahr ausnahmsweise mal nicht verzichten.

Anzeige

Geblieben sind die üblichen Höhepunkte, die mit wenigen Ausnahmen kommerzieller Natur sind. Mit der Ankunft des Weihnachtsmannes, der mit der Hanne-Marie im Museumshafen anreist, eröffnet auch in Greifswald der Weihnachtsmarkt mit einem maritimen Touch. Nachdem Anschnitt des Riesenstollens gilt der Markt zwar offiziell als eröffnet, Betrieb herrscht aber schon am 25. November und auch die erste Glühweinparty findet vor dem ersten Adventssonntag statt. Erwartet wird das Duo Eastern Comfort aus Güstrow, welches nicht zum ersten Mal in Greifswald zu erleben ist. Auch die übrigen Bands sind zumeist keine unbekannten mehr. Zu diesen zählen unter anderem der Rostocker Saxophonist Andreas Pasternack und seine Band, die Usedomer Partyband Ohrwurm und die Greifswalder Band Seeside, die am 17. Dezember ihr traditionelles Weihnachtskonzert gibt.

Zu den traditionellen Veranstaltungshöhepunkten zählen das Advents-Shopping am ersten Advent, dem letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres, und das Mitternachts-Shopping am 10. Dezember, bei dem man bis Mitternacht nach Weihnachtsgeschenken stöbern kann. Ergänzt wird das Programm des Tages mit dem Weihnachtlichen Töpfermarkt im St. Spiritus und der Bläsermusik im Kerzenschein in der Marienkirche. Wer clever ist, besorgt sich die Eintrittskarten in der Dombuchhandlung beziehungsweise der Stadtinformation, denn die um 15:00, 17:00 und 19:00 Uhr beginnenden Konzerte sind für gewöhnlich ausverkauft. Den Reiz der nun schon zum einundvierzigsten Mal realisierte Konzertreihe machen die zahlreichen Kerzen aus, mit denen der historische Kircheninnenraum besinnlich ausgeleuchtet wird.

Besinnlicher fällt bekanntlich auch der Kunsthandwerkermarkt im Pommerschen Landesmuseum aus, der nun schon zum vierzehnten Mal eine Alternative zum Rummelplatz bietet, den der Marktplatz für viele darstellt. In diesem Jahr sind es siebenunddreißig Stände mit kunsthandwerklichen Produkten, die zum Teil aus der Region stammen. Aus der Region stammen auch das Theater mit Puppen und das Figurentheater Schnuppe, die in Passentin beziehungsweise Gingst beheimatet sind, welche für die Kinderunterhaltung zuständig sind. Während Stephan Rätsch mit seinem Theater mit Puppen mit Der Drache mit dem Kaffeekrug am Samstagvormittag für viele ein unbekanntes Stück aufführen wird, hat Birgit Schuster mit Sterntaler ein bekannteres Märchen der Gebrüder Grimm für den Auftritt mit ihrem Figurentheater Schnuppe ausgewählt.

Anzeige

Etwas Abseits vom Trubel des weihnachtlichen Rummelplatzes, genauer gesagt im Falladahaus, hat das Greifswalder Theater Phoebus seine Heimstatt. Hier findet übrigens am 27. Dezember die Premiere der Inszenierung von Hans Christian Andersens Märchen Die Schneekönigin statt. Neu ist übrigens auch der Adventsmarkt in Schönwalde II, der am 27. Dezember zum ersten Mal in der Aula des Humboldt-Gymnasiums veranstaltet wird. Er ist zwar nur für gut drei Stunden angesetzt, dank eines Auftritts des Theater Randfigur dürften Eltern mit kleinen Kindern einen Grund haben, sich dorthin zu begeben, zudem verlangt man hier keinen Eintritt. Natürlich darf auch der beliebteste Weihnachtsbaumverkauf nicht fehlen, denn wer sich nicht mit dem Material aus den Baumärkten herumärgern möchte, geht zum traditionellen Waldmarkt nach Eldena, den der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern auf dem Gelände des dortigen Forstamtes veranstaltet. Neben den Weihnachtsbäumen gibt es hier frisches Wild und Wildprodukte, sowie bratfertige Enten und Gänse zu kaufen.

Anzeige

Und wer von Weihnachtsmärkten nicht genug bekommen kann, wird übrigens hier fündig.

Altstadt
21. November 2016 09:30 Uhr Tannenbaumfest auf dem Marktplatz
27. November 2016 15:00 Uhr Ankunft des Weihnachtsmanns im Museumshafen
27. November 2016 15:30 Uhr Festliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes
Rathausfoyer
26. November 2016 15:00 Uhr Cantemus
27. November 2016 15:00 Uhr Gospelkombinat Nordost
03. Dezember 2016 15:00 Uhr Chorisma
04. Dezember 2016 15:00 Uhr Volkschor Kemnitz
10. Dezember 2016 15:00 Uhr Chor St. Spiritus & Late Night Singers
11. Dezember 2016 15:00 Uhr Erica Alio-Warr
17. Dezember 2016 15:00 Uhr Chor der Volkssolidarität
18. Dezember 2016 15:00 Uhr Musikschule Greifswald
Altstadt
27. November 2016 13:00 – 18:00 Uhr Advents-Shopping
10. Dezember 2016 16:00 – 24:00 Uhr Mitternachts-Shopping
Marktplatz
26. November 2016 18:30 Uhr Duo Eastern Comfort
27. November 2016 18:30 Uhr Duo Memory
30. November 2016 18:30 Uhr Gerd Brummund
02. Dezember 2016 18:30 Uhr Duo Pegasus
03. Dezember 2016 19:30 Uhr Jan Wallner
04. Dezember 2016 17:30 Uhr Jockel Seefeldt
07. Dezember 2016 18:30 Uhr Falke und Co.
10. Dezember 2016 19:30 Uhr Ohrwurm Showband
11. Dezember 2016 17:30 Uhr Pasternack und Co.
14. Dezember 2016 18:00 Uhr Falke und Co.
15. Dezember 2016 18:30 Uhr Marcus Skrzepski
17. Dezember 2016 16:00 Uhr Seeside
17. Dezember 2016 19:00 Uhr Duo Memory
18. Dezember 2016 17:30 Uhr Ready Teddies
St. Spiritus
29. November 2016 17:00 Uhr Schnuppe Figurentheater – Die Weihnachtsgans Auguste
09. Dezember 2016 10:00 – 18:00 Uhr Weihnachtlicher Töpfermarkt
07. Dezember 2016 19:00 Uhr Adventskonzert Chor von St. Spiritus und Late Night Singers
10. Dezember 2016 10:00 – 24:00 Uhr Weihnachtlicher Töpfermarkt
11. Dezember 2016 18:00 Uhr Weihnachten mit der Musikfabrik
Pommersches Landesmuseum
26. November 2016 10:00 – 18:00 Uhr Kunsthandwerkermarkt
27. November 2016 10:00 – 17:00 Uhr Kunsthandwerkermarkt
Rathauskeller
Freitag 14:00 – 20:00 Uhr Kunsthandwerkermarkt
Samstag 11:00 – 20:00 Uhr Kunsthandwerkermarkt
Sonntag 11:00 – 20:00 Uhr Kunsthandwerkermarkt
Falladahaus
27. November 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
03. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
07. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
10. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
13. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
20. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
25. Dezember 2016 16:00 Uhr Theater Phoebus – Die Schneekönigin
Humboldt-Gmnasium
27. November 2016 14:00-17:00 Uhr Adventsmarkt
Forstamt Greifswald-Eldena
09. Dezember 2016 10:00-16:00 Uhr Waldmarkt
10. Dezember 2016 10:00-16:00 Uhr Waldmarkt