Ostern in Greifswald 2018

Oster- und Blumenmarkt Greifswald
Oster- und Blumenmarkt Greifswald

Je nachdem, wie früh der Termin für das Osterfest im Kalender zu finden ist, zeigt der Winter mehr oder weniger noch seine kalte Seite. Zumindest hat das fehlende Grün für Kinder auch eine positive Seite, denn die Ostereiersuche gestaltet sich so doch etwas einfacher. Wer nicht selber Osterhase spielen möchte, schnappt sich die Kleinen und besucht am Ostersonntag den Greifswalder Tierpark, denn wenn dieser an diesem Tage traditionell sein Ostern im Tierpark veranstaltet, kann man den wohl von allen Kindern geliebten Tierparkbesuch mit einer Ostereiersuche verbinden. Als Alternative für schlechtes Wetter bietet sich an diesem Tag ein Besuch des Greifswalder Theaters an, wo das Reinhard Lakomy-Ensemble mit dem Stück Der Traumzauberbaum und Mimmelitt gastiert. Da die Plätze für diese Veranstaltung schon sehr gut verkauft sind, denn auch in vielen Eltern dürfte der Traumzauberbaum so einige schöne Kindheitserinnerungen wecken, sollte man sich rechtzeitig um die Eintrittskarten kümmern.

Anzeige

Unbestrittener Veranstaltungshöhepunkt des Osterwochenendes dürfte aber nun schon zum sechsundzwanzigsten Mal abgehaltenen Oster- und Blumenmarkt sein, bei dem sich traditionell am Karsamstag der Marktplatz in ein Blumenmeer verwandelt, zumindest für ein paar Stunden, denn die meisten der angebotenen Frühblüher dürfte aus den Gewächshäusern der einheimischen Gärtnereien stammen, die ihre Pflanzen anbieten werden. Von den insgesamt etwa siebzig Ständen sollen es in diesem Jahr siebzehn Stände sein, an denen Blumen, Pflanzen und Gestecke angeboten werden. An den übrigen Ständen sind es hauptsächlich kunsthandwerkliche Produkte und Lebensmittel, hauptsächlich aus regionaler Produktion, welche zu einem Marktbummel animieren sollen. Das diesjährige Unterhaltungsprogramm bestreiten unter anderem Lucky Sound Orchester und Peer Reppert. Für die Kleinen gibt es am Nachmittag Lillis bunte Kindershow, mehrere Bastelstände und natürlich auch einen Osterhasen.

Zu Ostern gehören die Osterfeuer, und auch in Greifswald sollen mit diesen die Geister des Winters verjagt werden. Traditionell veranstaltet die GreifBar am Karsamstag auf dem Abenteuerspielplatz an der Caspar-David-Friedrich-Schule ein Osterfeuer, bewirbt es aber recht überschaubar bis gar nicht. Und so findet man gut zwei Wochen vor dem Termin noch keinen Hinweis auf ihrer Seite. Anders sieht es beim Osterfeuer für Arndt aus, zu welchem die Bürgerinitiative Ernst Moritz Arndt bleibt! am Karsamstag auf den Campingplatz in Eldena lädt. Mit einigen Reden, Musik und Schwein am Spieß, sowie Spielen und eine Ostereiersuche für die Kinder wollen die Anhänger des Namenspatrons der Greifswalder Universität den Start ins diesjährige Osterwochenende im Kreis von Gleichgesinnten verbringen. Den kann man aber schon am Karfreitag in der Jacobikirche bekommen, wo bei einem Konzert mit Passionsmusik Kompositionen von Charles Francois Gounod und Johann Sebastian Bach gespielt werden.

Anzeige

Es dürfte aber mehr ein Zufall sein, dass man das diesjährige Osterfest auch balletttechnisch einläuten kann, denn mit Le sacre du printemps beschäftigt sich der zweite Teil des am Karfreitag präsentierten Ballettabends mit einem Frühlingsopfer. Über Le sacre du printemps braucht man nicht mehr allzu viele Worte verlieren, war doch diese Inszenierung vor ein paar Jahren den medialen Höhepunkt für das Ballettvorpommern. Mit einer optischen Neufassung, welche die Umweltverschmutzung thematisiert, in Verbindung mit des die Musik von Leo Janácek visualisierenden Balletts Auf verwachsenem Pfade eröffnet das Theater Vorpommern sein diesjähriges Osterprogramm. Mit dem Musical Me and My Girl von Noel Gay gibt es am Karsamstag etwas leichtere Kost, mit dem Traumzauberbaum am Ostersonntag etwas für Kinder und mit einem Konzert mit der Ulla Meinecke Band am Ostermontag nähert sich schließlich auch das verlängerte Wochenende musikalisch seinem Ende.

Anzeige

Zumindest musikalisch gibt es zu Ostern noch etwas mehr Auswahl. So gastieren beispielsweise Dance Masters! mit ihrem Stepptanz-Programm Best Of Irish Dance in der Greifswalder Stadthalle, die Barther Band Honest im Kulturbahnhof mit einer Rocknacht und wer selber tanzen möchte, hat beim traditionellen Ostertanz der Daddy Cool Party am Ostersonntag wieder die Gelegenheit dazu. Wer wiederum mehr Interesse an den schönen Künsten haben sollte, hat auch am Osterwochenende die Gelegenheit, sich die am 25. März eröffnete Sonderausstellung Die Dänen! Die Schenkung Christoph Müller im Pommerschen Landesmuseum anzuschauen. Bekanntlich lernte Caspar David Friedrich sein Handwerk an der Kopenhagener Akademie, und wie er hatten die hier ausgebildeten Maler eine Vorliebe für einheimische Landschaften. Und für diese Bilder entwickelte der Sammler Christoph Müller eine Liebe, die er in einer Sammlung dänischer Romantiker Gestalt gab, welche nun in Greifswald vollständig zu sehen ist. Mehr Veranstaltungstipps für Ostern in Mecklenburg-Vorpommern gibt es hier.

Veranstaltungen

Freitag 30. März 2018
10:00 – 17:00 Uhr Pommersches Landesmuseum Die Dänen! Die Schenkung Christoph Müller
17:00 Uhr Jacobikirche Passionsmusik
19:30 Uhr Theater Greifswald Auf verwachsenem Pfade | Le sacre du printemps
20:00 Uhr Stadthalle Dance Masters! Best Of Irish Dance
Samstag 31. März 2018
10:00 – 17:00 Uhr Pommersches Landesmuseum Die Dänen! Die Schenkung Christoph Müller
10:00 – 17:00 Uhr Marktplatz 26. Oster- und Blumenmarkt
15:00 Uhr Campingplatz Osterfeuer für Arndt
19:30 Uhr Theater Greifswald Me and My Girl
18:00 Uhr Kulturbahnhof Rocknacht mit Honest
16:00 Uhr Abenteuerspielplatz an der Caspar-David-Friedrich-Schule GreifBar
Sonntag 01. April 2018
10:00 – 17:00 Uhr Pommersches Landesmuseum Die Dänen! Die Schenkung Christoph Müller
10:00 – 17:00 Uhr Tierpark Ostern im Tierpark
22:00 Uhr Stadthalle Daddy Cool Ostertanz Party
Montag 02. April 2018
18:00 Uhr Theater Greifswald Ulla Meinecke Band – Wir waren mit Dir bei Rigoletto, Boss

alle Angaben ohne Gewähr