Pommersches Landesmuseum – Unterwegs in Greifswald. Peter Binder – 50 Jahre Fotografie

Peter Binder
Peter Binder

Es dürfte für Mario Scarabis, seines Zeichens Kurator der neuen Sonderausstellung des Pommerschen Landesmuseums, andere als leicht gewesen sein, aus dem ihm vorliegenden Bildarchiv diejenigen Bilder herauszusuchen, welche auch stellvertretend für die übrigen Bilder, fünf Jahrzehnte Greifswalder Geschichte dokumentieren sollen. Zweihundertfünfunddreißig Bilder sind es geworden, die bis zum 2. Februar 2020 einen Rückblick auf die Arbeit von Peter Binder bieten, welcher fünf Jahrzehnte lang als Pressefotograf für die hiesige Redaktion der Ostsee-Zeitung arbeite und in seiner Funktion das Geschehen in der Stadt fotografisch festhielt. Wie viele Bilder in diesen Jahren entstanden weiß nur Peter Binder selbst, der dank der Spiegelreflexkamera, welche ihm einst seine Eltern schenkten, schon in frühen Jahren sein Interesse an der Fotografie ausleben konnte. Als Mitglied der Betriebsfeuerwehr des Kernkraftwerks Bruno Leuschner erhält er eine Sondererlaubnis, um auf dem Gelände fotografieren zu können. Diese fanden ihren Platz zumeist in der Betriebszeitung oder auf den Schreibtischen der Betriebsleitung.

Anzeige

Heutzutage sind diese Bilder eine unschätzbare Dokumentation der Geschichte des Kernkraftwerks. Zeitgleich mit dem Kernkraftwerk entstanden auf den landwirtschaftlichen Flächen des einstigen Gutes Schönwalde große Plattenbauten, während die Bausubstanz in der Greifswalder Altstadt nach und nach verfiel. Beide Stadtteile boten ausreichend interessante Motive für Peter Binder, der den Aufbau beziehungsweise den Verfall mit seinen Bildern dokumentierte. Als sogenannter Volkskorrespondent, wie man die freien Mitarbeiter der Zeitungen zu DDR-Zeiten nannte, konnte er aber nur die der Staatsleitung genehmen Bilder in der Zeitung platzieren, die kritischen Beobachtungen fanden ihren Platz zwangsläufig im Archiv. Mit der endgültigen Abschaltung des Kernkraftwerks Bruno Leuschner verliert Peter Binder wie viele tausend andere Greifswalder seine Arbeit und fokussiert sich beruflich auf die Fotografie. Spätestens jetzt ist er ständig am Puls der Zeit und dokumentiert im Auftrag der Redaktion das Geschehen in der Stadt.

Dank der Entwicklung der Digitalphotographie wird die Arbeit als Fotograf deutlich leichter, statt in der Dunkelkammer zu hocken um dort die Bilder zu entwickeln, bleibt nun viel mehr Zeit um Motive einzufangen. Neben der Arbeit für die Ostsee-Zeitung entstehen in Kooperation mit Dr. Eckhard Oberdörfer, welcher für die Texte zuständig ist, einige Bücher, die mit seinen Fotografien illustriert wurden. Der Energiegigant an der Ostsee, das letzte im Jahre 2014 erschienene Buch behandelt die Geschichte des Kernkraftwerks Bruno Leuschner. Aber auch Bücher über Greifswald, die hiesige Universität und die Freester Fischerteppiche tragen seinen Namen auf dem Cover. Mit Das Auge Greifswalds: 40 Jahre Pressefotografie in Greifswald erschien übrigens schon vor zehn Jahren ein Claus Schwarz herausgegebener Bildband, in dem die Bilder von Peter Binder die Geschichte Greifswald erzählen. Man darf daher gespannt sein, welchen Schwerpunkt Mario Scarabis bei seiner Auswahl der Bilder getroffen hat. Die Laudatio zur Eröffnung der Ausstellung wird übrigens Dr. Eckhard Oberdörfer halten und dabei wohl auch die eine oder andere Anekdote einfließen lassen.

Termin

04. August 2019 bis 02. Februar 2020

Veranstaltungen

Sonntag
04. August 2019
11:00 Uhr
Eröffnung
Mario Scarabis und Dr. Eckhard Oberdörfer
Sonntag
11. August 2019
11:00 Uhr
Führung
Dr. Sabine Lindqvist
Sonntag
25. August 2019
11:00 Uhr
Führung
Hans-Georg Wenghöfer
Freitag
13. September 2019
17:00 Uhr
Führung zur Greifswalder Kulturnacht
Ursula Schier
Sonntag
15. September 2019
11:00 Uhr
Führung
Ursula Schier
Sonntag
22. September 2019
11:00 Uhr
Führung
Dr. Sabine Lindqvist
Sonntag
06. Oktober 2019
11:00 Uhr
Führung
Hans-Georg Wenghöfer
Sonntag
20. Oktober 2019
11:00 Uhr
Führung
Ursula Schier
Donnerstag
24. Oktober 2019
18:00 Uhr
Kuratorenführung
Peter Binder und Mario Scarabis
Sonntag
03. November 2019
11:00 Uhr
Führung
Dr. Sabine Lindqvist
Sonntag
17. November 2019
11:00 Uhr
Führung
Hans-Georg Wenghöfer
Mittwoch
27. November 2019
12:00 Uhr
Kunstpause
Mario Scarabis

Donnerstag
28. November 2019
18:00 Uhr
50 Jahre Pressefotografie in Greifswald – Gesprächsrunde
Peter Binder, Dr. Eckhard Oberdörfer und Mario Scarabis
Sonntag
08. Dezember 2019
11:00 Uhr
Führung
Ursula Schier
Sonntag
12. Januar 2020
11:00 Uhr
Führung
Dr. Sabine Lindqvist
Sonntag
26. Januar 2020
11:00 Uhr
Führung
Hans-Georg Wenghöfer
Sonntag
02. Februar 2020
11:00 Uhr
Führung
Ursula Schier


Anzeige