Weihnachten in Greifswald 2019

Weihnachtskrippe
Weihnachtskrippe

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät? … Ja! Manchmal muss man tapfer sein und mit Würde altern, denn es sind inzwischen wirklich zwanzig Jahre vergangen, seitdem sich Greifswalder Band Die zusammengesackten Mülltüten gründete und die hiesige Partylandschaft mit ihren stimmungsgeladenen Auftritten prägte. Diese sind berufsbedingt in den letzten Jahren zwar deutlich spärlicher als in den Anfangsjahren geworden, aber zumindest das alljährliche Drachenbootfestival kann von ihrem Engagement profitieren, denn es sind Alex, Holger, Panne und Tommi, welche bei dieser Veranstaltung seit Jahren für gute Stimmung am Abend sorgen. Nur einen Tag vor Ende des Jahres nutzt die Band die Gelegenheit ihr zwanzigjähriges Jubiläum zu begehen und gleichzeitig den Haus der Kultur e.V. finanziell zu unterstützen, der von der Spendenaktion profitieren soll, die anstatt der Kassierung eines Eintrittspreises für die unter dem Motto Lasst uns mal ne Party feiern stehende Bandgeburtstagsparty durchgeführt werden soll. Das soll aber nicht von der Tatsache ablenken, dass die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester kulturell gesehen in Greifswald ein eher überschaubares Angebot zu bieten hat. Das Theater Vorpommern hat zwar fast an allen Tagen etwas im Angebot, für einige Veranstaltungen gibt es aber nur noch Restkarten. Wer vorhaben sollte, eine der Veranstaltungen zu besuchen, sollte sich besser zeitnah um die notwendigen Eintrittskarten kümmern.

Mit den diesjährigen Weihnachtsmärchen Dr. Dolittle – Der Arzt, der mit den Tieren spricht, der Märchenoper Die Schneekönigin und dem Märchenmusical Der kleine Muck gibt es gleich mehrere Angebote für Familien mit Kindern, die aber schon ein großes Interesse an der Theaterkasse auf sich gezogen haben. Um die Karten für die Die Feuerzangenbowle musste man sich schon im Herbst kümmern, diese sind daher schon seit einigen Monaten ausverkauft. Um stilvoll Glühwein zu trinken muss man daher die Weihnachtsmärkte bemühen, von denen die meisten schon vor dem Weihnachtsfest schließen. Ausnahmen sind in Mecklenburg-Vorpommern nur der Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt in Stralsund und der Weihnachtsmarkt in Schwerin, sowie die zahlreichen Wintermärkte in den Ostseebädern, die zwischen Weihnachten und Neujahr öffnen. Für diejenigen Leute, welche in Greifswald auch gerne eine Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt gehabt hätten, sind jedenfalls Stralsund und Heringsdorf Alternativen, um sich die letzten Tage des Jahres sportlich betätigen zu können. Geistig betätigen muss man sich eher beim Auftritt der Leipziger Pfeffermühle, die mit ihrem Programm da capo im Kulturbahnhof gastiert. Burkhard Damrau, Dieter Richter und Marcus Ludwig präsentieren in diesem einen Querschnitt aus Klassikern und aktuellen Programmen des Kabarett-Ensembles. Ansonsten sieht das Kulturprogramm zum Jahresende fast wie wie in den letzten Jahren aus, neu ist aber die weihnachtliche Predigt von Bischof Tilman Jeremias, der diese nach seinem Amtsantritt zum erstmalig im St. Nikolai halten wird.

Veranstaltungen

Freitag 20. Dezember 2019
19:30 Uhr
Theater
Der Troubadour
Samstag 21. Dezember 2019
10:00 Uhr
Marktplatz
Greifswalder Weihnachtsmarkt
17:30 Uhr
Marktplatz
Seeside
18:00 Uhr
Theater
Weihnachtskonzert
17:00 Uhr
Bugenhagenkirche
Adventsmusik mit dem Kirchenchor Neuenkirchen/Wieck
Sonntag 22. Dezember 2019
14:00 + 16:00 Uhr
Falladahaus
Theater Phoebus – Hänsel und Gretel und die wilde Knusperhexe!
16:00 Uhr
Theater
Die Schneekönigin
18:00 Uhr
Stadthalle
CITY & Dirk Michaelis – Das Weihnachtsfest der Rockmusik
Montag 23. Dezember 2019
18:00 Uhr
Theater
Weihnachtskonzert
Dienstag 24. Dezember 2019
15:00 Uhr
Dom St. Nikolai
1. Christvesper mit Pn. Kempf-Beyrich mit Krippenspiel und Kinderchor
17:00 Uhr
Dom St. Nikolai
2. Christvesper mit Bischof Tilman Jeremias und Jugendchor
22:00 Uhr
Dom St. Nikolai
3. Christvesper mit P. Dr. Beyrich, Kantate 1 aus dem Weihnachtsoratorium
14:30 Uhr
Treffpunkt Kirche
Christvesper mit P. Dr. Magedanz
16:00 Uhr
Marienkirche
Christvesper mit Dr. Magedanz und Kantorei
17:30 Uhr
Marienkirche
Christvesper mit Pn. Dr. Streckenbach und Weihnachtsspiel
14:30 Uhr
Jacobikirche
Gottesdienst für Familien mit kleinen Kindern mit Krippenspiel mit F. Creutzburg
15:30 Uhr
Jacobikirche
Gottesdienst mit Krippenspiel mit P. Mahlburg
17:00 Uhr
Schwedenkirche
Gottesdienst mit P. Mahlburg
17:00 Uhr
Jacobikirche
Gottesdienst mit P.i.R. Hanke
15:00 Uhr
Christuskirche
Pastor Uhlig Krippenspiel
16:30 Uhr
Christuskirche
Krippenspiel mit Pastor Uhlig
19:00 Uhr
Christuskirche
Christvesper mit Pastorin Grube
15:00 Uhr
St. Joseph
Krippenandacht
17:00 Uhr
St. Joseph
Festmesse zum Heiligen Abend
20:00 Uhr
St. Joseph
Christmette
21:00 Uhr
St. Joseph
Christmesse – Festmesse in der Heiligen Nacht
15:00 Uhr
Parkplatz Aldi SW I
Krippenspiel Open Air von St Johannes
15:00 Uhr
Bugenhagenkirche
Krippenspiel
17:00 Uhr
Bugenhagenkirche
Vesper mit Chor
23:00 Uhr
Bugenhagenkirche
Christnacht
Mittwoch 25. Dezember 2019
18:00 Uhr
Theater
Weihnachtskonzert
22:00 Uhr
Stadthalle
Daddy Cool-Party
Donnerstag 26. Dezember 2019
16:00 Uhr
Theater
Dr. Dolittle – Der Arzt, der mit den Tieren spricht
Freitag 27. Dezember 2019
15:00 Uhr
Theaterfoyer
Die Feuerzangenbowle
19:30 Uhr
Theater
Weihnachten – Das Ballett
20:00 Uhr
Kulturbahnhof
Leipziger Pfeffermühle – da capo
Samstag 28. Dezember 2019
16:00 Uhr
Stadthalle
Der kleine Muck – Das Märchenmusical
19:30 Uhr
Theater
Kiss me, Kate
Sonntag 29. Dezember 2019
16:00 Uhr
Theater
Hamlet
17:00 Uhr
St. Spiritus
Schnuppe Figurentheater Peter und der Wolf
20:00 Uhr
Stadthalle
Die Hamletmaschine
Montag 30. Dezember 2019
19:30 Uhr
Theater
Monty Python’s Spamalot
19:00 Uhr
Haus der Kultur
20 Jahre Die zusammen gesackten Mülltüten
Aftershowparty mit Dj Louis de Schlanguin


Anzeige