Greifswald



Übergabe der Erwin-Fischer-Schule

Ersatzneubau der Integrierten Gesamtschule Erwin Fischer übergeben

18,2 Millionen Euro waren ursprünglich geplant, aber 17,5 Millionen Euro kostete der Ersatzneubau der Integrierten Gesamtschule Erwin Fischer letztendlich. Dank einer finanziellen Förderung des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, welches 10,25 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung stellte, ist der Betrag den…


Wohnungsbaugenossenschaft Greifswald

2,4 Millionen Euro Fördermittel für die WGG

Wo zukünftig zwei Häuser mit insgesamt sechsundfünfzig Wohnungen entstehen werden, befand auf der Fläche an der Karl-Krull Straße vor einigen Monaten noch ein in die Jahre gekommener Garagenkomplex. Die Bebauung des Grundstücks soll nicht nur eine Aufwertung des Stadtteils bringen, sondern auch das Wohnungsangebot in der Stadt verbessern, denn schließlich…


Stadtarchiv Greifswald im Rohbau

Richtfest im Greifswalder Stadtarchiv

Etwa elf Monate ist es her, seitdem der Grundstein für das neue Stadtarchiv gelegt wurde. Seitdem nahm der Bau nach und nach an seine Form an, so dass am Nachmittag des 4. Juni 2019 das traditionelle Richtfest gefeiert werden konnte. Schon im April waren die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Inzwischen wurde auch…


Stimmzettel

Warum die nächste Bürgerschaft noch weniger repräsentativ sein wird

Die dreiundvierzig Plätze in der Greifswalder Bürgerschaft werden am 26. Mai neu vergeben, nur wurde vor ein paar Monaten die Chance vertan, die Grundlagen für eine etwas repräsentativere Zusammensetzung zu schaffen, als es darum ging, den Zuschnitt der neuen Wahlbezirke festzulegen. Aus den zuvor vier Wahlbezirken machte man drei und…


Alternative Liste

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit oder Wie die Alternative Liste es schaffte, mit nur wenigen Worten halb Greifswald herabzuwürdigen

Unter dem Motto „Das wollen die Parteien“ fragt die Ostsee-Zeitung die zur Bürgerschaftswahl antretenden Parteien und Wählergruppen, zuletzt zum Thema Kultur. Was den dafür zuständigen Redakteur dabei bewog, die dümmliche Frage zu stellen, ob Festivals wie die Bachwoche und die Jazz Evenings noch zeitgemäß sind, weiß nur er, als Veranstalter…