Greifswald

Ein Baum für meine Uni

Die ersten Bäume für Ein Baum für meine Uni wurden gepflanzt

Mehr als fünfundsiebzig Einzelspenden konnte die seit Oktober 2013 laufende Spendenaktion Ein Baum für meine Uni bisher verzeichnen. Mehr als tausendvierhundert Euro kamen dabei zusammen, wobei der Schwerpunkt des gewählten Spendenzweckes sich auf den Fruchtgenuss konzentrierte, der etwa die Hälfte der Spendengelder ausmachte. Die ersten Bäume für den Fruchtgenuss, bei…


Stadthaus Greifswald

Der Umzug ins Stadthaus steht bevor

Zwölf Millionen Euro hat es gekostet aus dem einstigen Postgebäude das sogenannte Stadthaus zu formen. Neben dem im Jahre 1895 errichteten Backsteinbaus des Kaiserlichen Postamts gehören drei Neubauten zum Ensemble, in dem bald zweihundertdreißig Mitarbeiter der Stadtverwaltung ihre Arbeitsplätze vorfinden werden. Waren sie bis dahin über das ganze Stadtgebiet verteilt,…


Segelschulschiff Greif

Zukunftswerkstatt für die Greif

Das Schiff bliwt hier lautete einst das Motto der Bürgerinitiative, welche sich für den Erwerb des Segelschulschiffes Wilhelm Pieck durch die Hansestadt Greifswald einsetzten. Bekanntlich hatte sie mit ihrer Aktion Erfolg. Die Hansestadt Greifswald konnte das Schiff von der Treuhand übernehmen und bekam die Gebäude der ehemaligen Marineschule obendrauf. Die…



Dom St. Nikolai Greifswald

Greifswalder Dom ist Kirche des Jahres 2013

Seit 1997 fördert die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland zahlreiche Sanierungsarbeiten an evangelischen Kirchen und unterstützt damit kleinere Gemeinden, die sich überfällige Erhaltungsmaßnahmen nicht leisten können, bei der Erhaltung ihrer Gebäude. Laut Angaben der Stiftung flossen seit ihrer Gründung etwa 25 Millionen Euro in solche Projekte, allein im…


Poller

Bauarbeiten an der Wiecker Brücke – der nächste Poller ist in Sicht

Drei Versuche, sprich Unfälle, hat es nur gebraucht, um die Funktionsweise des inzwischen von vielen spöttischer weise als Superpoller titulierten technischen Etwas zu beschädigen, welches seit seiner Installation wohl mehr Beiträge über seine Mängel als funktionstüchtige Tage vorweisen hatte. Mit ebenso vielen Versuchen versagte die InnoVent GmbH Greifswald bei ihren…


Eisenbahnbrücke über den Ryck

Einweihung der Hafenbahn Greifswald – Ladebow

Insgesamt hat die Sanierung der Hafenbahn Greifswald – Ladebow 873000 Euro gekostet, ob die Investition in die Schienenverbindung sich letztendlich rentiert wird die Zukunft zeigen. Zumindest hat die Universitäts- und Hansestadt Greifswald nur einen Bruchteil dieser Summe selber zahlen müssen, denn 729600 Euro wurden vom mecklenburg-vorpommerschen Wirtschaftsministerium übernommen. Für das…