Anzeige

CKKT – Colin Moore

CKKT
CKKT

Wenn man etwas in die Geschichte der Singer- Songwriter-Konzerte im Café Koeppen zurückblickt, wird man zwangsläufig auch auf den Namen Colin Moore stossen. Wer das damalige Konzert mit ihm verpasst haben sollte, schließlich gab er zusammen mit der deutschen Formation T.C. & Jockel das dritte Konzert in den Räumlichkeiten des Cafés, hat am 15. September die Möglichkeit den kanadischen Songwriter kennenzulernen, der zu diesem Auftritt auch seine Band mitbringen wird. Inzwischen gibt es schon mehrere Künstler, die den Weg zurück nach Greifswald gefunden haben, beispielsweise könnte man Spaceman Spiff oder Gregor Meyle und Desmond Myers nennen, Colin Moore wäre also nicht der erste Musiker, den man im Café Koeppen wiedersehen könnte. Bei seinem Auftritt am 28. Mai 2011 präsentierte er dem Publikum die Lieder seines Erstlingswerkes Leaving Home, beim zweiten Konzert dürfte man auch ein paar Neue Lieder zu hören bekommen, denn schließlich wird am 2. Oktober, also nur ein paar Wochen später, sein zweites Album Heart of the Storm erscheinen.

Sein neues Album verspricht etwas rockiger zu werden. Unterstützt von seinem Gitarristen Ryan Battistuzzi, seinem Bassisten Vincent Peak und dem Drummer Dustin Moores, werden die neuen Lieder doch schon etwas anders klingen, als die von seinem ersten Album. Bei seiner vorherigen Tournee durch Europa wurde Colin Moore als einer der spannendsten Newcomer des Folkrock bezeichnet. Gut zwei Jahre später bietet sich nun die Gelegenheit, diese Behauptung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, und zu schauen, wie sein neuestes Album ausgefallen ist. Da dieses erst nach seinem Konzert in Greifswald erscheinen wird, hat man derzeitig noch nicht die Möglichkeit vorher in dieses Album reinzuhören. Man darf daher gespannt sein, wie sich die Musik von Colin Moore entwickelt hat, der nach eigenen Angaben Größen wie Bruce Springsteen oder Tom Petty zu seinen musikalischen Vorbildern zählt.

Termin
15. September 2012
21:00 Uhr
Café Koeppen