Verkaufsoffene Sonntage in Schwerin 2015

Winzermarkt Schwerin
Winzermarkt Schwerin

Die verkaufsoffenen Sonntage gehören in Schwerin zu denjenigen Tagen, an denen auch am Wochenende etwas mehr Trubel in der Altstadt herrscht, im Gegensatz zu anderen Städten fällt keiner der Termine in den Sommer, wenn man einmal vom 30. August absieht, der in diesem Jahr die einzige Ausnahme bilden wird. Der erste Termin fällt 2015 auf den 2. Februar, der zwar keine begleitende Veranstaltung zu bieten hat, aber auf den Termin fällt, an dem die Sonderausstellung des Staatlichen Museum Schwerin KUNSTRAUB | RAUBKUNST sich dem Ende nähert. Geraubt oder gestohlen wurden viele der Kunstwerke, die heute wieder im Museum zu besichtigen sind und ihren Platz in der informativen Ausstellung gefunden haben. Am 1. Februar 2015 bietet sich daher ein vorausgehender Museumsbesuch an, bevor man dann in den Läden und Geschäften der Schweriner Altstadt bummeln kann und dort vieleicht auch das eine oder andere Stück in die Einkaufstüten packen lässt. An diesem Tag sollte man sich aber in die Einkaufscenter begeben, denn an diesem und zwei weiteren Terminen haben nur die Center und einige wenige größere Geschäfte geöffnet, während an den anderen Terminen die gesamten Händler im Bereich der nach der Bäderverkaufsordnung Mecklenburg-Vorpommern ausgewiesenen Straßenzüge ihre Türen sonntags für ihre Kunden öffnen dürfen.

Anzeige

Grob beschrieben handelt es sich dabei um den Großteil der historischen Altstadt, der unter anderem den Marienplatz, die Lübecker Straße, die Wismarsche Straße, die Wittenburger Straße, den Klöresgang, die Mecklenburgstraße, die, Friedrichstraße, die Schloßstraße und den Alten Garten umfasst. So hat man dann beim zweiten verkaufsoffenen Sonntag in Schwerin eine durchaus größere Auswahl, denn am 1. März 2015 werden nicht nur die großen Einkaufscenter, sondern auch die vielen kleinen Geschäfte geöffnet haben. Anders sieht es beim dritten Termin des Jahres aus, der am 29. März 2015 sein wird. Hier erwarten wieder nur die größeren Einkaufscenter auf zahlende Kundschaft, mit der 12. Landesausstellung für Gesundheit und Lebensfreude, die in der Sport- und Kongresshalle Schwerin präsentiert wird, gibt es zumindest ein mehr oder weniger interessantes Angebot um die Zeit vor 13:00 Uhr informativ zu verbringen. Schwerpunkte der Ausstellung werden unter anderem die Themen Gesundheit, Wellness und Beauty, Tourismus, und Freizeit, gesunde Ernährung sowie Rehabilitation und Pflege sein. An einem Sonntag, genauergesagt dem 24. April muss man nicht in die Stadt, sondern in das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß wo unter dem Motto Mueß blüht! der alljährliche und bei Einheimischen und Besuchern beliebte Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum abgehalten wird.

Anzeige

Der vierte Termin am 3. Mai 2015 fällt dann endlich in die Urlaubssaison, die traditionell mit Flottenparade eingeläutet wird, die in diesem Jahr auf den 25. April fällt. Aber auch Anfang Mai lohnt es sich in Schwerin vorbeizuschauen, denn vom 1. bis zum 3. Mai 2015 sorgt das FrühjahrsErwachen für Jubel und Trubel in der Stadt, unter anderem geben die Puhdys am Samstagabend ihr Abschiedskonzert in der Schweriner Freilichtbühne, und sonntags natürlich auch für gutbesuchte Einkaufsstraßen. Bis zum fünften Termin müssen sich die Schweriner und ihre Gäste aber ein paar Monate gedulden, bekommen aber einige kulturelle Highlights geboten, die sie über die sonntäglich geschlossenen Läden hinwegtrösten sollen. So heißt es am Pfingstwochenende wieder in ganz Mecklenburg-Vorpommern Kunst Offen, wenn zahlreiche Ateliers und Galerien auf ein Publikum warten, welches sich für zeitgenössische Kunst aus einheimischen Gefilden interessiert. Auch das traditionelle Schlossfest, bei dem auch der Tag der offenen Tür im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern für große Besucherströme sorgt. Auch die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind 2015 mit mehreren Konzerten in Schwerin vertreten, den kulturellen Höhepunkt bilden aber die Schlossfestspiele Schwerin des Mecklenburgischen Staatstheaters, die in diesem Jahr mit der Oper La Traviata ein weiteres Meisterwerk Giuseppe Verdis im Alten Garten inszenieren werden.

Natürlich kommen auch die Freunde der Töpferkunst während des Sommers in Schwerin auf ihre Kosten, wenn am ersten Wochenende im Juli auf dem Altstädtischen Markt an die vierzig Stände mit den verschiedensten Keramiken zu finden sein werden. Nur zwei Wochen später wird Schwerin das Mekka für Leute mit gutem Geschmack sein, wenn im Schweriner Schlossgarten der GourmetGarten große und kleine Gourmets, und welche die es werden wollen, erwartet. Beim Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich, welches Mitte August zahlreiche Gäste nach Schwerin lockt, sind sonntags zwar keine Geschäfte geöffnet, die meisten Leute werden an diesem Wochenende ja eh mit Paddeln und Anfeuern beschäftigt sein. Am 30. August, dem fünften verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres in Schwerin, hat man gleich mehrere Gründe in die Landeshauptstadt zu kommen. Während auf dem Altstädtischen Markt zahlreiche süddeutsche Winzer ihre neuesten weine präsentieren, die man natürlich auch vor Ort probieren kann, wird es auf dem Platz um die Siegessäule etwas deftiger, denn hier kann man beim SommerMärchen in die faszinierende Welt des Mittelalters eintauchen und sich, vieleicht auch passend verkleidet, in das bunte historische Markttreiben stürzen.

Für die beiden nächten Termine, die am 4. Oktober und 1. November angekündigt wurden, sind derzeitig noch keine größeren Veranstaltungen bekannt, was man auch für den 1. November sagen muss. Aber gut eine Woche nach diesem Termin sorgt der Schweriner Martensmarkt mit seinem mittelalterlichen Spektakel auf dem Altstädtischen Markt für einen guten Grund, um einmal wieder in der Schweriner Altstadt vorbeizuschauen, bevor ab dem 23. November der Schweriner Weihnachtsmarkt mehrere Wochen lang für weihnachtlichen Jubel und Trubel sorgen wird. Bekanntlich ist der erste Advent der letzte Termin für einen verkaufsoffenen Sonntag, der am 29. November 2015 die diesjährige Saison der Sonntagseinkäufe in der Landeshauptstadt endgültig beenden wird. Alternativ kann man sich dann nur noch am 5. Dezember zum samstäglichen Mondscheinshopping begeben und sich dabei auf die Suche nach Weihnachtsgeschenken machen. Bei den Sonntagsöffnungszeiten sollte man beachten, dass diese wie überall in Mecklenburg-Vorpommern auf die Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr beschränkt sind und man nur bestimmte Produkte erwerben kann, die nach der Bäderverkaufsordnung touristisch relevant sind.

Verkaufsoffene Sonntage
1. Februar 2015 *
1. März 2015
29. März 2015 *
3. Mai 2015 – FrühjahrsErwachen
30. August 2015 – Winzerfest Schwerin + SommerMärchen
4. Oktober 2015
1. November 2015 *
29. November 2015 – Schweriner Weihnachtsmarkt
* nur in den Einkaufscentern



Anzeige