Fischerfest Gaffelrigg 2013

Fischerfest Gaffelrigg
Fischerfest Gaffelrigg

In diesem Jahr wird man nach Angaben des Greifswalder Museumshafens, der die Gaffelrigg organisiert, die Auswirkungen des Verlustes der Einstufung als historisches Wasserfahrzeug bemerken. Konnte man in den letzten Jahren noch auf vielen der alten Segelschiffe mitfahren, wird dieses nun nur noch auf sehr wenigen Exemplaren möglich sein. Als Alternative bietet sich eine Ausfahrt mit der Stubnitz auf dem Greifswalder Bodden an, bei der man den segelnden Schiffen aus unmittelbarer Nähe beobachten kann. Noch viel Näher, dafür aber mit gerafften Segeln, kann man die alten Segelschiffe von beiden Seiten des Ryck sehen, wenn diese aus- beziehungsweise wieder einlaufen. In der Zeit von 13:00 bis 14:00 Uhr stellen der von der Hanse Sail bekannte Rostocker Journalist Horst Marx und der Vorsitzende des Greifswalder Museumshafens Volker Pesch die vorbeifahrenden Schiffe vor. Da auch in diesem Jahr weit über vierzig Segelschiffe erwartet werden, brauchen sie wohl auch eine gute Stunde, denn solange soll die Wiecker Brücke während dem Aus- beziehungsweise dem Einlaufen der Schiffe ausnahmsweise geöffnet werden können.

Sportlich können sich die Gäste des zweitgrößten maritimen Volksfestes von Mecklenburg-Vorpommern betätigen. Angefangen vom traditionellen Boddenschwimmen, bei dem die gut zweieinhalb Kilometer lange zurückzulegende Strecke von Ludwigsburg nach Eldena führt, bis hin zum spaßigen Ryckhangeln, bei dem nur dreißig Meter zu überwinden sind. Hierbei lohnt es sich den ersten Platz zu belegen, denn für diesen werden zwei Plätze für einen Segeltörm mit dem Segelschulschiff Greif ausgelobt, für die sonst 75.00 Euro pro Person verlangt werden. Während man für eine Teilnahme an der Kutterregatta einen eigenen Kutter benötigt, werden die Drachenboote für die von der HSG Universität Greifswald e.V. Sektion Kanu organisierten Drachenbootrennen auf dem Ryck vom Verein bereitgestellt. Wer sich lieber auf halbwegs festem Untergrund sportlich betätigen möchte, kann das bei den Turnieren im Beach-Soccer beziehungsweise Beach-Volleyball machen, die im Strandbad Eldena veranstaltet werden. Übrigens mit musikalischer Untermalung, denn an der dortigen Strandbar wird DJ Desto eine Beachparty gestalten.

Mit einem von den The Marching Saints aus Rostock musikalisch begleiteten Umzug über das Festgelände beginnt das diesjährige Fischerfest Gaffelrigg, welches Senator Ulf Dembski und der Hafenkapitän Volker Behm gegen 20:00 Uhr eröffnen werden. Der feierlichen Ansprache wird sich ein Konzert mit der Hamburger Formation The Rockhouse Brothers anschließen. Der Samstagnachmittag ist zumindest an der NDR-Bühne am majuwi einheimischer Musik gewidmet. Neben dem bekannten Jugendblasorchester Greifswald wird Der Blonde Hans maritime Lieder zum Besten geben und Ryck Bridge Dancer ein Programm mit Square- und Line-Dance zeigen.Den Höhepunkt das Abend bildet die SEAT Rock- und Pop-Nacht mit anschließendem Höhenfeuerwerk über dem Greifswalder Bodden. Als Hauptact des Abschlussabends werden die vier Musiker von Marquess erwartet. Sascha Pierro, Christian Fleps und Dominik Decker können zwar kein Spanisch, was sie aber nicht davon abhält, spanische Texte mit mangelhaftem Ausdruck zu eingängigen Melodien zu singen und dieses auch noch recht erfolgreich.

Anzeige

Den Abschluss vom Fischerfest Gaffelrigg bildet, nach der letztjährigen Show Brückenlichter, eine Neufassung von Ryck in Flammen. Zwischen dem neuen Sperrwerk und der Wiecker Brücke befinden sich mehrere Pontons mit sogenannten römischen Lichtern. Geplant ist etwas, was die Veranstalter als Lichtertanz auf dem Wasser betiteln, eine Show mit Feuerwerk und dazu passender Musik. Zudem gibt es in diesem Jahr wieder mehr Plätze, von denen man das Geschehen auf dem Wasser beobachten kann. Die für die Show verantwortlichen Kunstfeuerwerke Schallschmidt haben eine lange Liste mit hochrangigen Referenzen, ein Flop wie die Wasserfestspiele am Ryck dürfte zumindest recht unwahrscheinlich sein. Die Eintrittskarten für das Fischerfest Gaffelrigg können beispielsweise in der Stadtinformation am Markt erworben werden. Da diese Tickets auch eine Busfahrt nach Eldena und wieder zurück beinhalten, sollte man das Angebot nutzen und damit Umwelt und Nerven zu schonen.

Termin
19. bis 21. Juli 2013