Anzeige

Die Schöpfung – Benefizkonzert zugunsten der Domsanierung und des Elternhauses

Dom St. Nikolai Greifswald
Dom St. Nikolai Greifswald

Für diejenigen Leute, die bisher noch keine Gelegenheit hatten, für den Neubau des Elternhauses der Kinderkrebsstation der Greifswalder Universitätsmedizin zu spenden, bietet sich am Samstag eine weitere Möglichkeit, denn ein Euro des Eintrittspreises fließen als Spende an wohltätige Zwecke. In diesem Jahr ist es, neben der Unterstützung der Sanierung des Domes, die Kinderkrebsstation, die auch von dieser Aktion profitieren soll. Gastgeber sind das UniversitätsSinfonieOrchester und der Universitätschor, welche zusammen mit der Kammerphilharmonie Vorpommern unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Harald Braun Joseph Haydns Oratorium Die Schöpfung aufführen. Als Solisten konnten für dieses Konzert die beiden Sopranistinnen Isabella Metelmann und Maren Roederer, sowie der Tenor Johannes Klügling und der Bariton Timo Janzen gewonnen werden. Schenkt man den Musikkritikern Glauben, so handelt es sich bei dem Oratorium Die Schöpfung, welches in den Jahren von 1796 bis 1798 entstanden ist, um den musikalischen Höhepunkt im Schaffen des Komponisten, mit dem er nicht bei der Uraufführung in Wien riesige Beifallsstürme ernten konnte, sondern auch die Musik des 19. Jahrhunderts maßgeblich prägte. Die 15.00 beziehungsweise 9.00 Euro teuren Karten für das Benefizkonzert kann man in der Greifswald Information am Markt und der Buchhandlung Scharfe im Vorverkauf erwerben.

Termin
16. Januar 2016
19:00 Uhr
Dom St. Nikolai
15.00 Euro / 9.00 Euro ermäßigt