Sonderholm 6 – Die Richtung kommt von vorne entgegen!

Einer der langjährigen Mitglieder von Tresenlesen ist der aus Hamburg stammende Schauspieler Christian Holm, der sich im letzten Jahr den Wunsch nach einer eigenen Lesereihe erfüllt hat. Über seinen Sonderholm braucht man sich nicht allzu sehr auslassen, denn wer einmal da gewesen ist, kommt beim nächsten Mal bestimmt wieder. Wer es nicht kennt, sollte es sich einmal anschauen und in die Reihe der Erstgenannten anstellen. Man konnte im Laufe des letzten Jahres deutlich merken, dass die Nachfrage nach seiner sehr speziellen Art von Lesung anstieg. Bei der fünften Ausgabe war diese schon deutlich höher als die Anzahl an Sitzplätze im Café Koeppen. Somit gibt es mit der sechsten Ausgabe vom Sonderholm gleich zwei Änderungen. Erstens kostet der Eintritt für diese Veranstaltung nun 5 Euro, verständlich, denn Christian Holm gehört nicht zu den Schauspielern die dem Publikum am Theater Vorpommern erhalten blieben. Zum anderen hat man nun die Möglichkeit an zwei Terminen ins Café Koeppen zu gehen. So wird es nicht nur den gewohnten Termin am Sonntagabend geben, sondern auch einen zweiten Termin gut zehn Tage später am Mittwochabend. Das im Café Koeppen beheimatete Tresenlesen gibt es schon seit Jahren, Christian Holm dürfte inzwischen auch schon über zehn Jahre mit von der Partie sein.

Anzeige

Der Sonderholm unterscheidet sich aber recht deutlich von den übrigen Lesungen, denn seine von ihm als betreutes Lesen deklarierte Abendveranstaltung ist weit mehr als nur das Vorlesen von humorvollen Texten aus anderen Federn. Diese trägt er ab und zu zwar auch vor, einer der im Publikum beliebtesten Autoren dürfte davon Horst Evers sein, der übrigens vor kurzem in Greifswald gastierte, zum Teil sind es aber auch eigene Texte wie die Poetry-Slam-Kolumne Fans-Uwe und ich oder das als analoges Schwarz-Weiß-Hörspiel live und in Stereo ausgeführte Wenn der Zombie klopft. Diese Elemente der Lesung finden sich in allen Ausgaben wieder, der Rest steht unter einem Motto. Beim Nächsten Mal heißt es Die Richtung kommt von vorne entgegen! Was er unter diesem Motto an humorvollem Material zusammengetragen hat, kann man dann am 4.November erfahren. Christian Holm ist nicht der Einzige den man im November wiedersehen kann. Das StuThe präsentiert am 10. November das Theaterstück Yann & Beatrix, in welchem Katja Klemt zusammen mit Jan Holten zu sehen sein wird.

Termine

4. und 14. November 2012
20:30 Uhr
Café Koeppen