Cartoonair am Meer 2013

Kulturkaten Kiek in Prerow
Kulturkaten Kiek in Prerow

Als am Abend des 9. September 2012 das 5. Cartoonair am Meer beendet wurde, konnten die Veranstalter auf eine erfolgreiche Ausstellung zurückblicken, denn mit mehr als fünfzehntausendfünfhundert Besucherinnen und Besucher konnte die Cartoonausstellung im Garten des Kulturkaten Kiek In im Ostseebad Prerow einen neuen Besucherrekord aufstellen. Aber nicht nur das Motto der Ausstellung, das mit Packende Bilder viele Cartoons mit humorvollen Urlaubsmotiven bot, war dafür verantwortlich, zum Teil war es auch das sonnige Wetter des letzten Sommers, das die Gäste des Ostseebades dazu bewog, sich die Freiluftausstellung einmal anzuschauen. 2013 geht es nun in die sechste Runde, bei dem das Cartoonair am Meer unter dem Motto Harte Bilder stehen wird. Harte Bilder, das Motto klingt wieder einmal recht zweideutig, dabei hat es eigentlich nur mit einem Thema zu tun, der Arbeit. Wie man arbeitet, ob hart, ob halbherzig oder ob gar nicht, in diesem Jahr werden die Cartoonisten gefordert sein, sich ihre Gedanken zu machen, was die Leute bei ihrer Arbeit bewegt und diese Ideen in ihren Cartoons zu verewigen.

Anzeige

Bei einer Anzahl von über fünfzig Künstlern, die jedes Jahr bei Cartoonair am Meer ihre Arbeiten präsentieren, dürfte wieder ein breites Spektrum an lustigen Bildern entstehen, welche in diesem Jahr die Besucher der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst humorvoll unterhalten werden. Da in dieser Ausstellung für gewöhnlich über zweihundert Cartoons und Karikaturen präsentiert werden, dürfte wohl für jeden Besucher etwas dabei sein, über das man sich herzhaft amüsieren kann. Den Abschluss der Veranstaltung bildet mit Baden gehen wieder ein Cartoonisten-Workshop am 14. September, bei dem alle ausstellenden Zeichnerinnen und Zeichner anwesend sein werden, um vor den Augen des Publikums neue Bilder zu schaffen. Wobei aber schon einen Abend zuvor die Cartoonisten Martin Perscheid, Michael Holtschulte, Piero Masztalerz, Stephan Rürup und Wolfgang Sperzel einmal völlig anders zu erleben sind, nämlich mit ihren Instrumenten als Cartoonisten-Allstar-Band, welche die Die Harte-Bilder-Rock & Beamer-Show bestreiten werden.

Neben den Cartoons der Ausstellung sind die abendlichen Veranstaltungen ein weiteres Highlight, bei denen einige bekannte Kabarettisten auftreten werden. Neben einigen bekannten und beim Publikum beliebten Gesichtern wie beispielsweise Horst Evers oder Martin Sonneborn, die auch schon im letzten Jahr zu sehen waren, gibt es auch wieder etwas Neues zu entdecken. Den Anfang macht am 3. Juli 2013 der Cartoonist Peter Butschkow mit seiner Bühnenshow Euch zeig ich’s! bei der er humorvoll seine besten Cartoons präsentiert. Philip Tägert dürfte für die Stammgäste kein Unbekannter mehr sein, unter seinem Pseudony Fil wird er zum vierten Mal im Ostseebad Prerow zu sehen sein. Das Beste aus 20 Jahren Fil heißt seine Show, für der er eine Auswahl von Liedern und Gedichten ausgewählt hat, die in den letzten zwanzig Jahren entstanden sind. Wenn man einen Abend mit Martin Sonneborn verbringt, dann gibt es mehr als Heimatkunde zu erleben, denn der Titel seiner aktuellen Multimediashow Heimatkunde. Und mehr! lässt noch Raum für die verschiedensten Spekulationen.

Frau Böwe und Herr Morgenstern heißt das Programm der musikalischsten Abendveranstaltung, bei der die Sängerin Winnie Böwe und Akkordeonisten Tobias Morgenstern verschiedene Lieder covern, von Nina Hagen über Tori Amos zu den Beatles ,und dabei viel improvisieren. Ihr Mischung die irgendwo zwischen Jazz, Pop und Chanson einzuordnen ist, wenn man das denn wollte, wird von Kontrabassist Wolfgang Musick und Schlagzeuger Wolfram Dix klanglich unterstützt. Über Horst Evers braucht man eigentlich nichts mehr zu erzählen, dass macht er auf seinen Lesungen schon ganz alleine und ganz bestimmt auch lustiger. Auch er wird in diesem Jahr zum vierten Mal bei Cartoonair am Meer mit dabei sein, aber er wird nur eine Vorstellung geben, weshalb man sich rechtzeitig um die notwendigen Tickets kümmern sollte. Was macht man wenn sein Bruder eine Finnin geheiratet hat? Man schnappt sich seine Eltern und fährt mit diesen in Richtung Finnland, um die neue Heimat seines Bruders kennenzulernen. Wenn man Bernd Gieseking heißt, fallen die Erinnerungen aber deutlich lustiger aus, der er in Finne Dich selbst! verarbeitet hat.

Termin

15. Juni bis 15. September 2013
Kunstkaten Kiek In
Ostseebad Prerow

Termin Veranstaltung
3. Juli 2013
20:00 Uhr
Peter Butschkow
Euch zeig ich’s!
10. Juli 2013
20:00 Uhr
Fil
Das Beste aus 20 Jahren Fil
1. Juli 2013
20:00 Uhr
Martin Sonneborn
Heimatkunde. Und mehr!
6. August 2013
20:00 Uhr
Winnie Böwe und Tobias Morgenstern
Frau Böwe und Herr Morgenstern
13. August 2013
20:00 Uhr
Horst Evers
Neue Geschichten
28. August 2013
20:00 Uhr
Bernd Gieseking
Finne Dich selbst!
13. September 2013
21:30 Uhr
Cartoonisten-Allstar-Band
Die Harte-Bilder-Rock & Beamer-Show
14. September 2013
14:30 – 17:30 Uhr
alle Cartoonisten
Cartoonisten-Workshop