Mein Greifswald 2050 – Klimaschutz im Focus

Mein Greifswald 2050 - Klimaschutz im Focus - Charlie Bernsdorf und Claudia Meyer
Mein Greifswald 2050 - Klimaschutz im Focus - Charlie Bernsdorf und Claudia Meyer

Anlässlich des diesjährigen Klima-Aktionstages konnte man mal wieder seiner Kreativität freien Lauf lassen und einige Greifswalder folgten dem Aufruf des Klimaschutzbündnisses der Universitäts– und Hansestadt Greifswald, sich mit Zeichnungen, Montagen, Fotos oder Collagen an einem Kreativwettbewerb zu beteiligen, der unter dem Motto Mein Greifswald 2050 – Klimaschutz im Fokus stand. Am Sonntagnachmittag war es so weit, die glücklichen Gewinner wurden bekannt gegeben und ihre Arbeiten mit Preisen bedacht, die mehrere Sponsoren zuvor ausgelobt hatten. Ein 300 €-Spargeschenkgutschein der Sparkasse Vorpommern war der Hauptgewinn, für den man sich aber etwas anstrengen musste. Und dieses taten Charlie Bernsdorf und Claudia Meyer ganz offensichtlich, denn ihr gemeinsamer Wettbewerbsbeitrag bestand aus einem neunteiligen Puzzle, welches übrigens auch bei der Preisverleihung die größte Aufmerksamkeit der anwesenden Schaulustigen auf sich zog und gleich an Ort und stelle zusammengepuzzelt wurde. Sehr viele Ideen zum Klimaschutz hatte Marie Wieland auf ihrer Zeichnung verarbeitet, welche der Jury den zweiten Platz wert war und mit einem vom Elisenpark zur Verfügung gestellten 200 €-Einkaufsgutschein belohnt wurde.

Anzeige

Beim dritten Platz hatte die Jury schon deutlich mehr Probleme, einen einzelnen Beitrag zu küren, und so mussten sich Romaric Porre und Carsten Hoffmann diesen Platz teilen. Während sich Romaric Porre als der jüngste Gewinner aus dem Teilnehmerfeld über einen 50 €-Einkaufsgutschein von Bio am Hafen und mehrere Kinogutscheine freuen konnte, ging Carsten Hoffmann mit einem vom Treckinghaus Greifswald gesponserten Fotorucksack nach Hause. Die Beiträge der übrigen Preisträger des Wettbewerbs bestanden hauptsächlich aus Fotografien, die ihren Produzenten unter anderem Kinogutscheine vom Cinestar Greifswald, Eintrittskarten für daas Pommersche Landesmuseum oder einen Gutschein von Foto Peters einbrachten. Namentlich waren das Frederike Kurth, Julia Meyhuber, Robert Liebers und Kyial Schlieben, die nacheinander nach vorne traten und etwas über ihren Wettbewerbsbeitrag sagten, bevor sie mit ihren jeweiligen Preisen bedacht wurden. Insgesamt waren es acht mehr oder weniger kreative Beiträge, die während des Klima-Aktionstages der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, von denen einige zukünftig als Postkartenmotive für mehr Klimaschutz in Greifswald werben sollen.

Mein Greifswald 2050 - Klimaschutz im Focus - Gruppenbild

Mein Greifswald 2050 – Klimaschutz im Focus – Gruppenbild