StadtImPuls 2015

StadtImPuls
StadtImPuls

In einem Zirkuszelt jongliert man für gewöhnlich mit brennenden Fackeln oder versucht nicht vom Drahtseil zu fallen, auf dem man sich ungesichert in luftiger Höhe bewegt. Für einen Monat wird ein solches Zelt der Ort für ein Kennenlernen verschiedener ehrenamtlicher Vereine und Organisationen, die bildlich gesehen ein ähnliches Problem wie die Artisten haben. Ähnlich wie diese, müssen sie mit den immer weniger werdenden finanziellen Fördermitteln jonglieren und versuchen nicht auf den harten Boden der Realität aufzuschlagen, denn Gelder für ehrenamtliches Engagement, insbesondere in der Kinder- und Jugendarbeit, fallen am ehesten dem Rotstift zum Opfer. Um auf diese Tatsache hinzuweisen, haben sich die Mitgliedsorganisationen des StadtImPuls dazu entschlossen, auf dem Hof der Stralsunder Straße 10, welche vom Kultur- und Initiativenhaus e.V. mit Leben erweckt werden soll, ein Zirkuszelt aufzustellen und einen Monat lang ein Programm zu gestalten, mit dem sich die zweiundzwanzig Vereine und Organisationen vorstellen und sich dank des Kennenlernens langfristig besser vernetzen wollen.

Anzeige

Den Anfang macht am 12. Juni das IKuWo, welches sich mit der Ausrichtung von Konzerten mit internationalen Musikern einen Ruf in der Stadt erworben hat. Für diesen Abend hat das IKuWo seine Fühler in Richtung Berlin ausgesteckt, wo das Sextett Django Lassi seit vielen Jahren Jazz, Swing und Balkanbeats miteinander vermengen und die Tanzflächen der Clubs zum Beben bringen. Christopher Schintlholzer, Jonas Müller, Laurent Humeau, Roland Satterwhite, Yasir Abdulkadir Hamdan und Yatziv Caspi, die sechs Mitglieder der Band stammen von vier Kontinenten und bilden auch personell eine bunte Mischung, die ihre Musik hörbar machen lässt. Ein paar Tage später hat dann das in Greifswald ansässige Label Rakkoon Recordings seine große Stunde wenn sie zu einer Lounge laden, bei der das Greifswalder Duo The Kanadagans, welches sich früher einmal The Splendid Ghetto Pipers nannte, den Support für Air Cushion Finish machen, die ihren Musikstil selbst als homöopathischen Punk bezeichnen.

Bei der Fête de la Musique hat man meist die Qual der Wahl, bei nicht so optimalem Wetter sollte man die Auswahl etwas leichter fallen, denn am 21. Juni befindet sich die Bühne des GrIStuF e.V. im Zirkuszelt des StadtImPuls und präsentiert eine bunte Mischung an Bands. Die Besucher erwartet mit Aufjeden Derbe Hip-Hop aus Greifswald, die Rostocker Reggaeband Looney Roots und theAngelcy aus Israel. Die Konzerte auf der Fête de la Musique sind prinzipiell kostenlos, so auch die Auftritte im Zirkuszelt, obwohl diese strenggenommen gesehen nicht unter freiem Himmel stattfinden. Wer alles bei der SommerAbendMusik auftreten wird, ist noch nicht bekannt, auch nicht die Namen der Bands, welche sich am 4. Juli vor größerem Publikum beweisen wollen. Was sie verbindet, ist die Tatsache, dass sie jung und aus Greifswald sind, wenn es ab 15:00 Uhr heißt Bühne frei für junge Bands. Wer einen Einblick in die Greifswalder Jugendbandkultur haben möchte, hat an diesem Nachmittag die Gelegenheit dazu.

Anzeige

Es ist aber nicht nur Musik, welche es den Kindern und Jugendlichen angetan hat, auch das Theater hat so manchen Reiz auf sie. Beim Amateurtheaterfestival Stell dir vor präsentieren gut einhundert von ihnen die Früchte ihrer Arbeit. Gleich mit zwei Aufführungen präsentiert sich das Teatr Brama aus Greifswalds polnischer Partnerstadt Goleniów am Eröffnungsabend, bevor sich an den darauffolgenden Abenden verschiedene Ensembles aus Greifswald und der Region mit ihren aktuellen Produktionen vorstellen. Neben dem StuThe Greifswald und dessen Improvisationstheatergruppe Ma‘Ma Ernst, sind unter anderem das Junge Ensemble Barth, das Studententheater Rostock, der Theater Jugendclub Greifswald und die Klasse 9R des Humboldt-Gymnasiums zu sehen. Komplettiert wird das Programm des StadtImPuls 2015 mit Workshops, Vorträgen, Lesungen, Filmvorführungen und einen Nachtflohmarkt. Bei dem getriebenen Aufwand bleibt für die Veranstalter zu hoffen, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den Vereine und Initiativen so entwickelt, wie sie es sich vorgestellt haben, und dass in Greifswald eine lebendige und gutvernetzte Kulturszene erhalten bleibt.

Termin
12. Juni bis 5. Juli 2015
Zirkuszelt auf dem Hof der StraZe

Termin Angebot
12. Juni 2015
20:00 – 23:00 Uhr
Eröffnungsabend mit Django Lassi
5.00 Euro
13. Juni 2015
16:00 – 17:00 Uhr
Schnuppe Figurentheater – Der kleine Angsthase (3+)
3.00 Euro/2.00 Euro
13. Juni 2015
17:00 – 19:00 Uhr
Kinderlesung (8+)
freier Eintritt
13. Juni 2015
17:00 – 23:00 Uhr
Fest der Begegnung
freier Eintritt
14. Juni 2015
21:00 – 23:00 Uhr
My Winnipeg (Guy Maddin, Kanada 2007)
3.00 Euro
15. Juni 2015 Fairkleiden – Informationstag zu Textilien & Nachhaltigkeit
freier Eintritt
15. Juni 2015 Kleidung – sauber nur auf dem ersten Blick! ein Projektangebot für Schulen
1.50 Euro
16. Juni 2015
14:00 – 18:00 Uhr
Radioworkshop mit radio 98eins und NB-Radiotreff 88,0
freier Eintritt
16. Juni 2015
19:30 – 22:00 Uhr
Waschbärenlounge mit Air Cushion Finish (Berlin/Biesenthal) Support The Kanadagans (Greifswald)
4.00 Euro
16. Juni 2015
22:00 Uhr
Hörspielnacht
freier Eintritt
17. Juni 2015
17:00 – 23:00 Uhr
KLEX Hoffest goes Zirkuszelt – Konzert Kristian Harting
freier Eintritt
18. Juni 2015
19:00 – 22:00 Uhr
WUPP-Text – Neue Lyrik
Lara Rüter, Max Czollek, Max Oravin, Rike Scheffler, Sirka Elspaß, Thomas Rackwitz, Christoph Georg Rohrbach
5.00 Euro
19. Juni 19 2015
19:30 – 22:00 Uhr
STRAZE Kopfkino
3.00 Euro
20. Juni 2015
11:00 Uhr
Clownerie, Einrad fahren, Akrobatik – Wir machen Kinderzirkus!
0.00 – 2.00 Euro
21. Juni 2015
18:00 – 23:00 Uhr
Fête de la Musique – Looney Roots (Rostock), Aufjeden Derbe (Greifswald) und theAngelcy (Israel)
freier Eintritt
22. Juni 2015
19:30 – 22:00 Uhr
Dante 2.1. – Eine Theatercollage
4.00 Euro
23. Juni 2015
10:00 – 17:00 Uhr
und der Löwe tanzt auf dem Seil – Angebot für Schule & KiTa
2.50 Euro
23. Juni 2015
19:00 – 22:00 Uhr
SommerAbendMusik
2.00 Euro
24. Juni 24 2015
19:00 – 22:00 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor – Eröffnungsabend
Teatr Brama (Goleniów) – Mein Haus
Teatr Brama (Goleniów) – Schule
Eintritt auf Spendenbasis
25. Juni 2015
20:00 – 22:00 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor
Theater Jugendclub Greifswald – Hamlets Rache
Rubenowsaal
4.50 Euro
26. Juni 2015
19:30 – 21:00 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor
Humboldt-Gymnasium Greifswald – Variante RD
Theater Vorpommern
8.50 Euro
27. Juni 2015
19:30 – 20:30 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor
Junges Ensemble Barth – Alice im Wunderland
Eintritt auf Spendenbasis
27. Juni 2015
21:30 – 22:30 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor
Studententheater Rostock – Shakespeares Sämtliche Werke (leicht gekürzt)
Eintritt auf Spendenbasis
28. Juni 2015
15:30 – 17:30 Uhr
Amateurtheaterfestival: Stell dir vor
Große Abschlussperformance
freier Eintritt
29. Juni 2015
20:00 – 22:00 Uhr
Improvisationstheater Ma’Ma Ernst
4.00 Euro
30. Juni 2015
20:00 – 22:00 Uhr
StuThe Greifswald – Andorra – Premiere
4.00 Euro
1. Juli 2015
11:00 – 12:30 Uhr
StuThe Greifswald – Andorra -Vorstellung für Schulen
2.00 Euro
1. Juli 2015
20:00 – 22:00 Uhr
StuThe Greifswald – Andorra -Vorstellung für Schulen
4.00 Euro
2. Juli 2015
16:00 – 23:00 Uhr
Aktion: Scheinwerfer
Ein Schein
3. Juli 2015
13:00 – 17:00 Uhr
ComputerSpielSchule Greifswald – CSG Outdoor
freier Eintritt
3. Juli 2015
20:00 – 23:00 Uhr
Nachtflohmarkt
freier Eintritt
4. Juli 2015
14:00 – 18:00 Uhr
saisonal, regional, optional – die Greifswalder Soziokultur gibt sich die Ehre
freier Eintritt
4. Juli 2015
15:00 – 18:00 Uhr
Bühne frei für junge Bands
freier Eintritt
4. Juli 2015
18:00 – 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion – Man weint immer zweimal, wenn man nach Greifswald kommt
Eintritt auf Spendenbasis
4. Juli 2015
22:00 Uhr
KinoAufSegeln präsentiert – Ein Geschenk der Götter
3.00 Euro
5. Juli 2015
18:00 – 20:00 Uhr
Manuel Armbruster – Afrika im Blick. Wie ein Kontinent genormt, verformt und verdunkelt wird
Eintritt auf Spendenbasis



Anzeige