Fête de la Musique 2016

Fête de la Musique
Fête de la Musique

Der längste Tag des Jahres ist auch der musikalischste Tag des Jahres in Greifswald, zumindest seitdem die Fête de la Musique zu einem festen Bestandteil des Greifswalder Kulturangebotes geworden ist. Initiator des musikalischen Großereignisses ist der GrIStuF e.V., der mit seinem zweijährlichen internationalen Studentenfestival sich für die internationale Zusammenarbeit einsetzt, was zu den Prinzipien der in Frankreich begründeten Fête de la Musique gehört. Weitere Prinzipien sind öffentlich zugängliche und kostenlose Konzerte, bei denen alle Musiker zudem ohne Gagen an ungewöhnlichen Auftrittsorten spielen. Als ungewöhnlich zählt hierbei auch der freie Himmel, was nicht nur dem Publikum einen schönen Start in den Sommer bescheren kann, zumindest wenn das Wetter sonnig ausfällt, was derzeitig leider noch nicht zu erwarten ist.

Anzeige

Da in diesem Jahr die Wiese am Museumshafen dank der Umgestaltungsmaßnahmen nicht nutzbar ist, ist eine andere Wiese der diesjährige Standort für die Hauptbühne. Übrigens dieselbe Wiese wie im letzten Jahr, nur dass nun das Publikum von keinem Zirkuszelt vor eventuellen Regentropfen geschützt wird, denn damals war der StadtImPuls zu Gast im Garten der StraZe und bot der Fête de la Musique mal einen wirklich ungewöhnlichen Auftrittsort. In diesem Jahr muss der dort erwartete Hauptakt aber nicht aus Israel anreisen, denn die vier Musiker der Band The Atrium kommen aus Bottrop, Duisburg und Essen. Im letzten Jahr erschien mit Up North ihr erstes eigenes Studioalbum, so dass nun auch ihre stetig wachsende Fangemeinde ihre als hymnischen Pop/Rock betitelte Musik auch im heimischen Wohnzimmer hören kann.

Ab 20:30 Uhr kann die aus dem Sänger Martin Holtkamp, dem Gitarristen Michael Neugebauer, dem Schlagzeuger Tim Eickmanns und dem Keyboarder Anton Gankoff bestehende Band nun auch versuchen, sich auch in Vorpommern einen Namen zu machen. Andere auch auf dieser Bühne auftretenden Bands brauchen das nicht mehr zu machen beziehungsweise nicht mehr bei null anfangen, denn Artur und Band sowie Speedy`s Company kommen bekanntlich aus Greifswald. Die junge Band um Sänger und Mastermind Artur Apinyan hat mit Zeile für Zeile vor einigen Monaten ihr erstes Album auf den Markt gebracht, während Frank Geldschläger aka Speedy diejenigen aus den etwas älteren Generationen ein Begriff sein dürfte, welche Rock und Blues mögen. Und auch die Greifswalder Perkussionsformation Chillislaps, welche die Umbaupausen auf der Hauptbühne mit ihren Sambaklängen verkürzen, sollte man eigentlich auch aus den letzten Jahren kennen.

Anzeige

Während des Nachmittags findet man übrigens auch schon an zahlreichen Stellen Livemusik vor. So zum Beispiel auf dem Fischmarkt jazzige Klänge, die von Andrea Rios & John Nickville Trio, der Formation Jackpot der Musikfabrik sowie der Uni Bigband aus ihren Instrumenten gelockt werden. Früh am Nachmittag beginnt auch schon das Programm vor der Mensa am Schießwall, bei dem die Musikrichtungen aber etwas breiter gestreut sind. Diese Musikauswahl präsentiert das radio 98eins und Charly Kosmos, The Wake Woods, Moderator Alligator, The Atrium, camou sowie Luz Verde stehen hier auf der Playlist. Auch der Platz vor der Stadtbibliothek gehört der Musik, mit den Strittmatters aus Neustrelitz ist hier aber keine reine Greifswalder Bandauswahl zu hören, für welche an dem Tag About Spark and Ashes sowie La Pack zuständig sind. Vor dem St. Spiritus erwartet auch in diesem Jahr Greif Music auf interessierte Leute mit einem Stand, an dem man verschiedene Instrumente einmal ausprobieren kann, während sich das Jugendzentrum Klex mit seiner traditionell Kinderfête um die jüngsten Musikfreunde kümmert.

Anzeige

Nun bleibt den Veranstaltern eigentlich nur noch zu hoffen, dass das Wetter halbwegs mitspielt, denn auf einen verregneten Sommeranfang kann man gerne verzichten, auch wenn dazu viel gute Musik zu hören ist …

St. Spiritus GrIStuF e.V. 12:00 – 17:00 Uhr
13:00 Uhr Greif Music Intrumente zum Ausprobieren
Stadtbibliothek GrIStuF e.V. 13:00 – 18:00 Uhr
13:00 Uhr Strittmatters Southern Rock
15:00 Uhr La Pack
16:00 Uhr About Spark and Ashes Alternative, Indie, Pop
17:00 Uhr Moja und Band Singer/Songwriter
Fischmarkt Musikfabrik 14:00-17:30 Uhr
14:00 Uhr Andrea Rios & John Nickville Trio Jazz, Funk, Soul & Swing
15:00 Uhr Jackpot Jazz
16:30 Uhr Uni Bigband Jazz
Mensa am Schießwall radio 98eins 15:00 – 22:00 Uhr
15:00 Uhr Charly Kosmos Pop/Rock
16:00 Uhr The Wake Woods Garage/Rock/Indie/Blues
17:00 Uhr Moderator Alligator Funk/Pop/Rock
18:00 Uhr The Atrium Hymnischer Pop/Rock
19:00 Uhr camou elektroakustischen Offbeat-Pop
20:00 Uhr Luz Verde Rock`n`Roll
Brinkstraße 26 Brinke26 e.V. 16:00 – 22:00 Uhr
     
Tierparkcafe   18:00 – 20:00 Uhr
18:00 Uhr No Elevator Music

Indie, Singer/Songwirter, Britpop, Rock
Mühlenstraße   18:00 – 21:00 Uhr
18:00 Uhr Rosenstolz-Coverband Rock/Pop
20:00 Uhr Lupus in fabula Kneipenfolk und Küstenrock
StraZe-Garten GrIStuF e.V. 18:00 – 22:00 Uhr
18:00 Uhr Artur und Band Pop Rock
19:15 Uhr Speedy`s Company Rock, Blues
20:30 Uhr The Atrium Hymnischer Pop/Rock
Pausen Chillislaps Samba, Percussion
Langestraße 14 Jugendzentrum KLEX  
  Kinderfête